Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
Google My Business: Unternehmen können jetzt Nachrichtenfunktion aktivieren
© Enrique Alarcon - Unsplash

Google My Business: Unternehmen können jetzt Nachrichtenfunktion aktivieren

Tina Bauer | 03.01.19

Nachdem Google eine Nachrichtenfunktion in Maps bereits im November vergangenen Jahres angekündigt hatte, befindet sich das Feature nun im Rollout.

Nutzer können auf Google Maps jetzt mittels Nachricht Kontakt zu Unternehmen aufnehmen und so Termine vereinbaren oder Fragen stellen.

Social Mapwork: Unternehmen können jetzt Nachrichtenfunktion aktivieren

Google Maps liefert weit mehr als Navigation und Orientierung: Bereits im letzten Jahr integrierte Google diverse Social Updates in die Karten-App wie etwa die Option Unternehmen zu folgen, Hashtags in Reviews zu verwenden oder das For You Tab, das Nutzern Restaurants oder Stores basierend auf deren Interessen vorschlägt. Nun bringt Google die Nachrichtenfunktion in Maps und geht damit einen weiteren Schritt in Richtung Social. Haben User spezielle Fragen zu Angeboten, wollen einen Tisch reservieren oder einen Termin machen, müssen sie jetzt nicht mehr zum Hörer greifen, sondern können Unternehmen via Nachricht kontaktieren.

Um eine Nachricht zu schreiben, wählen User das gewünschte Unternehmen in Google Maps einfach aus, die Funktion muss jedoch zuvor vom Betreiber freigeschaltet werden. Im Gegensatz zu einem Anruf, bei dem die Telefon-App geöffnet wird, verbleiben die Nachrichten selbst in Maps und werden nicht etwa auf eine Messenger App weitergeleitet. Google spendiert Maps dazu einen eigenen Nachrichtenbereich, der sich im Seitenmenü findet. So will der Anbieter private Chats und die Kontakte zu Unternehmen getrennt halten.

Nachdem das Feature im vergangenen Jahr bereits auf mehreren Märkten getestet wurde, rollt Google die Nachrichtenfunktion ab sofort weltweit für iOS und Android aus. Haben Unternehmen Nachrichten in Maps aktiviert, erscheint im Business Profil auf Google sowie Maps ein entsprechender Button.

Um das Nachrichten-Feature zu aktivieren, müssen Unternehmen sich die aktuelle Google My Business App herunterladen und sich dort anmelden. Damit eröffnet sich ihnen die Möglichkeit in Echtzeit mit den Kunden in Kontakt zu kommen und bestenfalls die Umsätze anzukurbeln. Allerdings empfiehlt sich eine schnelle Reaktionszeit und eine konstante Pflege der neu eingegangenen Nachrichten, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Chris am 30.03.2020 um 09:56 Uhr

Das wäre eine gute frage, wie man das machen könnte.

Antworten
Niklas Lewanczik am 30.03.2020 um 10:55 Uhr

Hallo Chris,

das läuft über die Google My Business App. Google selbst gibt hierzu eine Einführung:

https://support.google.com/business/answer/9114771?hl=de

Beste Grüße

Antworten
Volkan am 26.02.2019 um 23:50 Uhr

Gruselig ist das die Leute die Anfragemöglichkeit tatsächlich auch schon aktiv nutzten, bei einem Kunden von uns kommen regelmäßig anfragen drüber.

Antworten
King Stichling am 04.01.2019 um 09:55 Uhr

Kennt jemand einen Weg, dass in bestehende Kanäle zu integrieren? Wenn ich das aktivieren, muss ich das in den Workflow des Kundenservice integrieren. Da werden höchstens 1-5% der Nachrichten drüber eingehen, dafür trainiere ich niemanden auf eine neue App.

Antworten
Elias am 03.01.2019 um 20:39 Uhr

Muss man zwingend die App haben für die Nachrichten oder geht das auch im Browser wie beispielweise bei WhatsApp Web?

Antworten
Tina Bauer am 04.01.2019 um 08:08 Uhr

Hi Elias,

anscheinend geht das nur mit der App: https://support.google.com/business/answer/9114771?hl=de

Besten Gruß

Tina

Antworten
Stefan Wagenschied am 03.01.2019 um 10:42 Uhr

Spannende News – Danke Tina!
Ich habe hierzu die aktuellen Bewertungen der erforderlichen APP mir angesehen – da scheint noch „Sand im Getriebe“ zu sein….
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.vega&hl=de

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*