Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Twitter-Test: YouTube-Videos bald direkt im News Feed abspielbar?

Twitter-Test: YouTube-Videos bald direkt im News Feed abspielbar?

Nadine von Piechowski | 19.03.21

Twitter experimentiert mit der Möglichkeit, YouTube Clips direkt im News Feed abspielen zu können. So müssten die User die App nicht mehr verlassen, um ein Video anzuschauen.

Klicken Nutzer:innen auf einen YouTube Link, der in einem Tweet geteilt wurde, verlassen sie automatisch die App und werden zu Googles Videoplattform weitergeleitet. Für viele User kann das frustrierend sein. Sie werden beim Scrollen durch den eigenen Feed unterbrochen, unwillkürlich auf eine andere Plattform umgeleitet und müssen, nachdem sie das Video gesehen haben, wieder zurück in die App navigieren. Damit könnte jetzt Schluss sein. Denn Twitter testet momentan, die YouTube Clips direkt im User Feed auszuspielen. So müssten die Nutzer:innen die App nicht verlassen. Des Weiteren könnten, sie nachdem sie den Clip gesehen haben, bequem weiterscrollen. Wie die Einbettung von YouTube-Videos aussehen könnte, teilte Twitter in einem Tweet:


Twitter im Testmodus: YouTube-Videos, Spaces Tab und mehr

Gegenüber The Verge sagte die Social-Plattform, dass der Test mit einer sehr kleinen User-Gruppe in den USA, Japan und Saudi Arabien durchgeführt wird. Weiter erklärte Twitter gegenüber dem Publisher:

The current test on iOS will be a four-week experiment. We plan to take a look at the results and will scale accordingly.

Die Einbettung von YouTube-Videos in den News Feed ist Twitters neuster Test. Die Social-Plattform experimentiert bereits mit einem neuen Feed Design, bei dem Bilder in vollständiger Größe angezeigt werden. Auch ein Spaces Tab und neue Layout-Optionen für Fleets befinden sich momentan in einer Testphase.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*