Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Insider verraten: Bezahl-Feature Twitter Blue könnte schneller kommen als gedacht
© Screenshot, Jane Machun Wong/Twitter

Insider verraten: Bezahl-Feature Twitter Blue könnte schneller kommen als gedacht

Nadine von Piechowski | 28.05.21

Das neue Bezahlmodell Twitter Blue könnte schneller für die Nutzer:innen verfügbar sein als erwartet. Neben neuen Screenshots soll es auch eine Ankündigung des Features bei einem Investoren-Meeting gegeben haben, wie unternehmensnahe Quellen berichten.

Erst kürzlich entdeckte die Reverse-Engineering-Expertin Jane Machun Wong, dass Twitter an dem Bezahlmodell Twitter Blue arbeitet. Jetzt bestätigte der Kurznachrichtendienst mutmaßlich, dass ein Premiumservice für Nutzer:innen, die eine festgelegte Summe im Monat bezahlen, kommen wird. Das Online-Magazin TechCrunch berichtete, dass Twitter CFO Ned Segal dies gegenüber einer ausgewählten Gruppe von Investoren bestätigte. Während Wong in einem Tweet verkündet, dass Twitter den Launch von Twitter Blue bestätigte, verweigerte das Unternehmen gegenüber dem Publisher The Verge jeglichen Kommentar dazu.


Wong teilte in ihrem Tweet auch erste Screenshots des neuen Bezahlmodells. So ist ersichtlich, dass User mit einem Abonnement aus verschiedenen Farbschemata auswählen und über eine Undo-Option sowie Zugriff auf exklusiven Creator Content verfügen werden. Die Kosten für diese Features belaufen sich dabei auf monatlich 2,99 US-Dollar.

Twitter Blue, Super Follow und Tipping Button: Twitter lotet verschiedene Monetarisierungsoptionen aus

Dass Twitter verstärkt an dem Bezahlmodell arbeitet, ist keine Überraschung. Schließlich verkündete der Kurznachrichtendienst Anfang des Jahres auf dem digitalen Analyst Event, dass 2021 an mannigfaltigen Monetarisierungsoptionen ausgelotet werden. Neben Twitter Blue könnte daher im Laufe der kommenden Monate auch die Super-Follow-Funktion ausgerollt werden. Mit diesem Feature kaufen sich die Nutzer:innen für einen monatlichen Betrag Tweets, Zugang zu einer Online Community oder ein Newsletter-Abonnement ihres Lieblings-Creators. Erste Tests für einen Super Follow Button haben verschiedene Social-Media-Expert:innen bereits gesichtet.


Wann Twitter Blue endgültig gelauncht wird, bleibt weiterhin unklar. Sicher ist allerdings, dass der Kurznachrichtendienst momentan viele neue Wege testet, um den Umsatz zu steigern. Vielleicht nehmen sich die anderen Social-Plattformen hier ein Beispiel, sodass wir bald auch mit einem Abomodell bei Facebook, Instagram oder TikTok rechnen könnten.

Würdest du 2,99 US-Dollar (umgerechnet 2,45 Euro) für Extra-Features auf Twitter zahlen? Schreib es uns in die Kommentare.

In drei einfachen Schritten zu mehr Erfolg im Video-Marketing: Identifizieren, analysieren und optimieren. Lies im kostenlosen Whitepaper, wie dein Weg zum erfolgreichen Video-Marketing aussehen kann.

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*