Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Können Twitter User bald Zahlungen von Followern erhalten?
© MORAN - Unsplash

Können Twitter User bald Zahlungen von Followern erhalten?

Caroline Immer | 11.02.21

Twitter arbeitet an der Möglichkeit, User digitale Zahlungen von ihren Followern erhalten zu lassen. Dies soll der Plattform zu mehr Einkommen und Engagement verhelfen.

Der Kurznachrichtendienst kündigte an, dass User bald mit der Möglichkeit rechnen könnten, digitale Zahlungen oder Trinkgeld von Followern annehmen zu können. Dies machte Twitter-CEO Jack Dorsey auf der Goldman Sachs Technology and Internet Virtual Conference bekannt, wie Reuters berichtet.

Mehr Einnahmen und gesteigertes Engagement als Ziele

Insbesondere solle das neue Feature der Plattform helfen, mehr Geld zu verdienen. Außerdem sei die Funktion ein Weg, mehr Engagement von der User Base von 192 Millionen täglichen Nutzer:innen zu erreichen. Die Zahlungen könnten als die Möglichkeit des Trinkgeld-Gebens sowie zahlungspflichtige Abonnements realisiert werden.

I think the first thing we want to focus on is that economic incentive to people who are contributing to Twitter,

erklärt CEO Jack Dorsey. Aktuell geht ein Großteil der Einnahmen des Unternehmens auf Werbung zurück. Neue Features wie Content-Abonnements würden Twitter somit auch neue Einkommensquellen bieten. Wie genau das System der digitalen Zahlungen, welches Trinkgeld und Abonnements einschließen könnte, funktionieren soll, ist bislang unklar.

Die Umsetzung könnte noch auf sich warten lassen

Während eines Earnings Calls mit Analysten gab Twitter an, nicht damit zu rechnen, dass zahlungspflichtige Abonnements noch vor kommendem Jahr einen bedeutsamen Einfluss auf die Einnahmen des Unternehmens haben würden. Mit der Umsetzung des Features wird also noch nicht in naher Zukunft zu rechnen sein.

Bereits Ende Januar kündigte Twitter an, mit dem Kauf von Newsletter-Plattform Revue seinen Usern eine Option zu geben, ihren Content zu monetarisieren. Mit der Möglichkeit des Gebens von Trinkgeld oder der Einführung kostenpflichtiger Abonnements hätten Twitter User einen zusätzlichen Weg, ihre Inhalte zu monetarisieren.

Die Fertigungsindustrie steht vor neuen Herausforderungen – und das nicht erst seit der Coronapandemie. In dem Whitepaper von Ibexa findest du fünf spannende Bereiche, die du bei der digitalen Transformation nicht außer Acht lassen solltest.

Jetzt kostenlos herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*