Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram arbeitet an neuen Kontroll-Features für Reels

Instagram arbeitet an neuen Kontroll-Features für Reels

Nadine von Piechowski | 05.07.21

Die Social App arbeitet an neuen Kontrollfunktionen für das Remix Feature. Können User bald besser über die Verwendung ihrer Reels bestimmen?

Instagram ist keine Fotoplattform mehr – das verkündete erst kürzlich Adam Mosseri, CEO der Facebook-Tochter. Es ist also nicht überraschend, dass die Social App den Ausbau des Kurzvideo-Features Reels vorantreibt. Der Twitter Account InstaLeaks postete nun Screenshots, die zeigen, dass Instagram an einer neuen Kontrollfunktion arbeitet. Mithilfe dieses Features sollen User einstellen können, wer die eigenen Reels für das beliebte Remix-Format nutzen kann. Die Nutzer:innen können hierbei aus vier Optionen auswählen:

  • Niemand
  • Alle User
  • Follower und abonnierte Accounts
  • Nur abonnierte Profile

Mit einem derartigen Kontroll-Feature könnte das Remix-Format für die Instagram-Nutzer:innen attraktiver werden. Denn viele User möchten weitestgehend die Kontrolle über ihren eigenen Content behalten und auch die Credits für virale Videos abstauben. Schließlich kann ein sehr erfolgreicher Clip die Reichweite des eigenen Accounts enorm steigern.


Instagram und YouTube wollen das TikTok Feature auf ihrer Plattform etablieren

Die Remix-Funktion ähnelt stark dem Duet Feature auf TikTok. Dabei können User mit einem Clip auf ein bereits gepostete Video reagieren. Sowohl Instagram als auch YouTube haben ein derartiges Feature in den Kurzvideoformaten Reels und Shorts integriert. Auch bei den YouTube Shorts können die Creator einstellen, wer ihren Content weiterverwenden darf.

Das Duet Feature hat maßgeblich zur Popularität von TikTok beigetragen. So ging beispielsweise der Clip „Girlfriend Hostage Situation“ viral, nachdem mehrere User mit ihren Videos auf das ursprüngliche TikTok reagierten.


Ob eine Remix-Funktion mit mehr Kontrolloptionen bei Instagram zur Beliebtheit des Features beiträgt, bleibt abzuwarten.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*