Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram Ads erhalten mehr Reichweite in Facebook Feeds

Instagram Ads erhalten mehr Reichweite in Facebook Feeds

Larissa Ceccio | 02.03.22

Boost für deine Instagram Ads: Neue Funktion ermöglicht Integration in diversen Facebook Feeds.

Zukünftig können Instagram-Anzeigen für gleich drei Format-Feeds relevant werden. Seit vergangenem Jahr möchte Facebook den Feed für User wieder spannender gestalten – nun arbeitet das Unternehmen daran, dass auch Instagram Ads zu dieser User Experience beitragen können.

Instagram Ads bald auch im Stories Feed bei Facebook

Social-Media-Experte Alessandro Paluzzi verrät, dass Instagram Ads bald auch in verschiedenen Facebook Feeds integriert werden können – von diesem Feature könnten Advertiser vor allem durch mehr Reichweite profitieren. Instagram-Anzeigen können demnach bald auch in dem News Feed – der inzwischen nur Feed heißt -, Stories Feed, Video Feed und in In-Stream-Videos auf Facebook veröffentlicht werden. Diese Funktion entdeckte der Reverse Engineer im Code der App und teilte die Neuigkeit auf seinem Twitter Account. Sie bietet Brands und Marketern die Möglichkeit, Ads ohne großen Targeting-Aufwand auf unterschiedlichen Kanälen zu veröffentlichen.

Facebook setzt beim großen Feed Rebranding verstärkt auf Inhalte, die für User wichtig sind

Gegen den Konzern Meta wurden zunehmend Vorwürfe publik, die beispielsweise die Verbreitung von politischem Content und dessen Einfluss auf reale Konflikte beinhalten. Meta reagiert inzwischen verstärkt mit Veränderungen auf die Anschuldigen: Unter anderem wird der Facebook News Feed im Rahmen des voranschreitenden Rebrandings bald schlichtweg Feed heißen. Zusätzlich möchte Facebook die User zukünftig mit Feedback Features dazu aufrufen, selbst zu entscheiden, welcher Content für sie relevant ist und welcher eben nicht. Die Feedback-Möglichkeiten der Nutzer:innen könnten den Plattform-Algorithmus signifikant verändern.

Neue Funktionen, wie das Teilen von Instagram Ads in Facebook Feeds, können dir dabei helfen, deine Reichweite auf Facebook zu erhöhen. Ein weiterer Effekt könnte sein, dass Facebook User auf deine Instagram-Präsenz aufmerksam werden. In unserem Interview verrät Gord Ray, Product Marketing Director EMEA bei Instagram, Tipps, die Creatorn helfen können, die Reichweite von Anzeigen zu steigern. Ray empfiehlt unter anderem:

Instagram bietet eine Vielzahl an Formaten, von statisch bis dynamisch. Ich würde empfehlen, mit allen zu experimentieren und zu bewerten, was für euch und eure Community am besten funktioniert – nach dem Prinzip ,Testen und Lernen‘. Am Anfang sollte man verschiedene Strategien parallel ausprobieren: Nutzt Feed und Reels für die Neukund:innenakquise und Stories, um mit eurer wachsenden Community in Kontakt zu bleiben. 

Instagram hat dieses Feature noch nicht offiziell ausgerollt. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass diese Funktion, wie viele andere, die Paluzzi entdeckte, zeitnah für Advertiser zur Verfügung stehen.

E-Book: Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

Jetzt E-Book sichern!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*