Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Effektiver twittern: Analyse zur weltweiten Nutzung des Kurznachrichtendienstes
© Groenning | fotolia.de

Effektiver twittern: Analyse zur weltweiten Nutzung des Kurznachrichtendienstes

Tina Bauer | 26.06.15

Twitter birgt eine Menge Potential für Marketer. Wann die besten Zeiten für Tweets sind und wie sich hohe CTRs erreichen und die Engagement Rate steigern lassen, zeigt nun eine Infografik.

Mehr als 300 Millionen aktive User senden täglich über 500 Millionen Tweets. Dabei wird das soziale Netzwerk am ehesten für B2B-Zwecke genutzt: Unternehmen kommunizieren mit ihrem Publikum und nutzen die Plattform unter anderem zur Trafficsteigerung und Generierung von Leads.

80 Prozent des Traffics kommt über Mobile

Doch es gibt sehr viel mehr Verwendungszwecke für den Kurznachrichtendienst, weshalb es für Marketer wichtig ist, zu wissen, wer das Social Network für welche Zwecke nutzt. Die Infografik von Hubspot über den weltweiten Gebrauch von Twitter gibt Marketers einen Überblick zu der Art von Usern, die hauptsächlich auf der Plattform aktiv sind und zeigt die relevantesten Inhalte auf.

So werden bereits 80 Prozent des Traffics von mobilen Devices aus generiert und die durchschnittliche Zeit, die User mit dem Kurznachrichtendienst verbringen, liegt bei 170 Minuten im Monat. Die 18-29jährigen machen mit 37 Prozent den größten Anteil aus, erstaunlicherweise sind jedoch auch knapp 10 Prozent der aktiven Nutzer über 65 Jahre alt. Das stärkste Wachstum kann die Plattform derzeit in Lateinamerika aufweisen, allen voran Brasilien, direkt gefolgt von Mexiko (14,2 Millionen und 8,1 Millionen User). Und während Business-Meldungen am besten unter der Woche getweetet werden, weisen B2C-Posts am Wochenende sowie mittwochs die höchsten Engagement- sowie Click-Trough-Rates auf. Dabei werden um 12 Uhr mittags und 18 Uhr abends die höchsten CTRs erreicht, wohingegen der Peak der Engagement Rate um 17 Uhr nachmittags erreicht wird.

Mit einem Klick auf das Bild gelangst du zur Infografik: 

Twitter_Usage_Infographic

Swen Schisler am 26.06.2015 um 22:47 Uhr

Es sind nicht 170h sondern 170 min. Sonst wäre das ein full time job!

Antworten
Anton Priebe am 29.06.2015 um 09:41 Uhr

Hallo Swen,

stimmt, über 5 Stunden pro Tag wäre dann doch etwas zu viel :-)

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*