Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Facebooks neue Chat Features: Visual Reply bei Instagram und Star Wars Themes
Visual Replay bei Instagrams Direct Messages, © Facebook

Facebooks neue Chat Features: Visual Reply bei Instagram und Star Wars Themes

Niklas Lewanczik | 07.05.21

Für den Chat via Messenger und Instagram gibt es neue Optionen wie die Antwort mit einem eigenen Bild oder Video sowie eine Anzeige, ob Nachrichten schon gesehen wurden. Außerdem lassen sich Sprachnachrichten nun leichter aufnehmen.

Die große Vormachtstellung im Social-Chat-Bereich hat zweifelsohne Facebook inne. Snapchat, Signal, Telegram und iMessage können in Sachen User-Zahlen kaum mit WhatsApp, dem Messenger und den Instagram Direct Messages konkurrieren. Diese Dienste werden inzwischen von weit über zwei Milliarden Usern genutzt. Seit vergangenem Jahr hat Facebook die Messaging-Dienste zudem zusammengeführt, um Usern einen noch einfacheren umfassenden Zugriff zu bieten. Auch einen API Support für Instagram Direct führte Facebook ein. Damit hat das soziale Netzwerk eine Art Messaging-Monopol geschaffen, das stetig mit neuen Features angereichert wird. Eine Reihe aktueller Updates bietet den Nutzer:innen nun noch mehr Möglichkeiten, sich über den Messenger und Instagram Direct zu entfalten.

Visual Reply bei Instagram Direct: Einfach mit Video oder Bild antworten

Eine der Neuerungen, die Facebook auf dem Unternehmens-Blog vorstellt, ist das Feature Visual Reply. Dieses erlaubt es Usern bei Instagram Direct auf eine Nachricht unmittelbar mit einem Foto oder Video zu antworten. Diese können auch direkt aufgenommen werden. Ein einfacher Tipp auf das Kamera-Icon genügt, um die Option wahrzunehmen. Allerdings ist das Feature zunächst nur für iOS-Nutzer:innen verfügbar. Für Android wird Facebook es aber schon bald nachreichen.

Visual Replay bei Instagram Direct
Visual Replay bei Instagram Direct (mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur größeren Ansicht), © Facebook

Wer nicht so gern visuell, sondern eher auditiv antwortet, greift auf die Option zur Sprachnachricht zurück. Auch für diese hat Facebook eine hilfreiche Neuerung parat. Denn das Aufnehmen von Sprachnachrichten kann nun vorgenommen werden, ohne den Finger auf dem Mikrofon-Icon gedrückt halten zu müssen. Demnach müssen User nur einmal das Symbol antippen und können eine Nachricht aufnehmen, während sie nebenbei andere Sachen machen. Tap-to-Record heißt die Funktion und ist bereits für den Messenger verfügbar. Für die Instagram Direct Messages führt Facebook es zeitnah ein.

Tap-to-record im Facebook Messenger
Tap-to-Record im Facebook Messenger (mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur größeren Ansicht), © Facebook

Du kannst jetzt sehen, ob Kontakte deine Direct Messages bei Instagram gesehen haben

Du erwartest eine Antwort auf eine wichtige Nachricht oder möchtest einfach nur wissen, ob dein Gegenüber im Chat deine Nachricht schon gelesen hat? Mit dem neuen Feature Inbox Seen States können User erkennen, ob die Chat-Partner:innen ihre Nachrichten bereits gesehen haben. Ein Text-Snippet unter dem Namen der kontaktierten User zeigt an, ob und wann die Nachricht gesehen wurde. Diese Neuerung bietet eine bessere Übersicht, ohne direkt in den Chat klicken zu müssen. Dort ließ sich schon vorher erkennen, ob die Nachricht gesehen wurde.

Inbox Seen States Feature bei Instagram Direct
Inbox Seen States Feature bei Instagram Direct (mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur größeren Ansicht), © Facebook

Diese Funktion ist für Instagrams Direct Messages verfügbar. Im Facebook Messenger wiederum können Nutzer:innen nun schneller zum Archiv swipen – und zwar direkt aus dem Posteingang. Dafür wurde ein neuer Archived Chats-Ordner eingeführt. Er steht für Messenger auf Mobile zur Verfügung und erlaubt es Usern, alte Chats schneller schneller wiederzuentdecken, falls nötig. Mit einem Tipp aufs Profilfoto können die Nutzer:innen bereits die Archived Chats aufrufen und dann eine Liste aller archivierten Konversationen einsehen.

Das Archived Chats Feature beim Facebook Messenger
Das Archived Chats Feature beim Facebook Messenger (mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur größeren Ansicht), © Facebook

Neue Chat Themes von Star Wars und Selena: The Series

Nicht nur für die Funktionalität, sondern auch für den Look in den Chat-Bereichen hat Facebook etwas getan. So können User sich im Messenger und bei Instagram neue Chat Themes einstellen, um ihre Konversationen zu personalisieren. Dabei gibt es nun einen Hintergrund im Stil der Netflix-Serie Selena: The Series und einen mit Motiven aus dem Star Wars-Universum.

Das Star Wars Theme im Facebook Messenger
Die Star Wars und Selena: The Series Themes im Facebook Messenger, © Facebook

Unter den Chat-Einstellungen können User die neuen Themes einfach aktivieren.

Die Chat Themes lassen sich einfach einstellen
Die Chat Themes lassen sich einfach einstellen, © Facebook

Letztlich stellt Facebook für den Messenger und Instagram Direct noch eine Reihe neuer Kamera-Sticker passend zum Asian Paficic American Heritage Month vor. Mit diesen Stickern können User Themen der Asian and Pacific Islanders (API) Community aufgreifen oder unterstützen. Auch für Kinder gibt es passende Optionen und einen Guide, sodass diese mit entsprechenden Stickern ihre API-Kultur zum Ausdruck bringen können.

Neue Sticker zum Asian Pacific Islander History Month
Neue Sticker zum Asian Paficic American Heritage Month, © Facebook

All die neuen Features sind entweder bereits verfügbar oder werden in Kürze ausgerollt. Für alle, die über Facebooks Dienste chatten, dürften die Updates nur dazu beitragen, dass die Services noch attraktiver werden. Die Zahl der User wird daher womöglich auch in Zukunft immens hoch bleiben, ebenso wie die Nutzungszeit in den Bereichen Messenger und Instagram Direct Messages.

Erfahre jetzt in diesem kostenlosen Whitepaper alles rund um das Product Experience Management: von den Basics über Anforderungen bis hin zur Automatisierung! Jetzt herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*