Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Google bestätigt: Links von Wikipedia liefern keinen SEO-Mehrwert
© Luke Chesser - Unsplash

Google bestätigt: Links von Wikipedia liefern keinen SEO-Mehrwert

Niklas Lewanczik | 25.08.20

Googles John Mueller erklärte, dass Links von Wikipedia einer Website keine Vorteile bringen. Stattdessen seien sie Zeitverschwendung für Webmaster.

Es mag einen guten Eindruck machen, wenn die eigenen Websites in für viele User relevanten Artikeln bei Wikipedia verlinkt sind. Einen positiven Einfluss auf die SEO oder den Erfolg dieser Seiten bei Google hat das jedoch nicht. Googles Webmaster Trends Analyst John Mueller gab nun bei Reddit deutlich zu verstehen, dass Links von Wikipedia überhaupt keinen Mehrwert für die SEO haben.

„Zeitverschwendung“: Google rät vom Link Dropping bei Wikipedia ab

Bei Search Engine Roundtable berichtet der SEO-Experte Barry Schwartz von Muellers Aussage zu Links von Wikipedia. Bei Reddit gab es einen Thread zu folgender Frage:

How can one get backlink from Wikipedia? from r/SEO

Dort schaltete sich Mueller ein und erklärte:

Randomly dropping a link into Wikipedia has no SEO value and will do nothing for your site. All you’re doing is creating extra work for the Wikipedia maintainers who will remove your link drops. It’s a waste of your time and theirs. Do something that’s useful in the long term for your site instead, build something of persistent value.

Demnach sei es nicht nur für Webmaster selbst Zeitverschwendung, Links zur eigenen Seite bei Wikipedia zu platzieren, sondern auch für die Mitarbeitenden bei Wikipedia, die die Links eventuell wieder entfernen. Zudem sind alle ausgehenden Links bei Wikipedia seit Jahren auf nofollow gesetzt.

Zwar gab die Suchmaschine DuckDuckGo vor zwei Jahren noch an, Links von qualitativ hochwertigen Seiten wie Wikipedia könnten dem Ranking dort helfen; doch inzwischen dürften auch dort die auf nofollow gesetzten Links keine große Rolle spielen. Damit zeigt sich, dass die Integration von Links bei Wikipedia aus SEO-Sicht keinen Sinn ergibt. John Mueller rät dazu, in diesem Kontext etwas Beständiges aufzubauen. Dabei sollte auf Links von Seiten mit hoher Autorität geachtet werden – oder beispielsweise auch auf den richtigen Einsatz strukturierter Daten bei den eigenen Seiten. Die SEO lässt sich auf vielfältige Weise unterstützen; Links von Wikipedia gehören zumindest für Google nicht dazu.


Optimiere mit der Yext-Technologie das Local Search Ranking Das lokale Google Ranking verstehen, verbessern und dabei Zeit sparen? Dieses Whitepaper erklärt dir, wie du eine zielorientierte Steuerung der Local Search aufsetzt.

Jetzt kostenlos herunterladen


Khoa Nguyen am 01.09.2020 um 18:08 Uhr

Das ist aber keine große Überraschung, da die Links schon immer Nofollow waren und keinen direkten Einfluss auf das Ranking haben. Aber die Seite hat einen sehr hohen Trust und Verweise von der Seite könnten ein wenig Traffic generieren. wenn das Thema auch darauf ausgerichtet ist und nicht nur als reine Auflistung da ist.

Antworten
Snoopy am 27.08.2020 um 14:52 Uhr

Wikipedia 😱,

aha, das ist Neu.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*