Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Nach anhaltender Kritik: Bing bringt neue Webmaster Tools
Das neue Bing Webmaster Tool Interface, © Bing

Nach anhaltender Kritik: Bing bringt neue Webmaster Tools

Niklas Lewanczik | 20.02.20

Als Reaktion auf das als veraltet kritisierte Interface von Bings Webmaster Tools liefert die Suchmaschine Updates für das Portal.

Das neue Layout des Webmaster-Tool-Bereichs bei Bing liefert Usern eine intuitivere UX und soll die Datenextraktion deutlich vereinfachen. Das Update des Backend Datastores und des gesamten User Interface kommt infolge wiederholter Kritik an diesen Features.

Drei neue Key Features: Backlinks, Search Performance, Sitemaps

Bei der kurzen Meldung zum Update der Webmaster Tools von Bing werden auf dem Blog drei Kernelemente aufgeführt, die überholt worden sind:

  • Backlinks: Der Inbound-Links-Bericht des aktuellen Portals wird ins Disavow Links Tool integriert und diese werden im neuen Portal als Backlinks-Bericht zusammengefasst
  • Search Performance: Die Berichte für Seiten-Traffic und die Search Keywords werden ebenfalls zusammengeführt und als neuer Search-Performance-Bericht abrufbar sein
  • Sitemaps: Die Sitemaps-Seite bleibt auch im neuen Portal die Sitemaps-Seite, wurde jedoch geupdated

Während die neuen Webmaster Tools ab dem 1. März für alle User verfügbar sein werden, werden sie schon ab dieser Woche von ausgewählten Nutzern getestet. Wer schon frühzeitig Zugriff auf die neuen Funktionen haben möchte, kann sich im Webmaster-Portal von Bing anmelden und in Bereichen wie Sitemaps oder den Traffic-Berichten schauen, ob ein Link zur neuen Version vorhanden ist.

Das neue Sitemaps Tool bei Bing
Das neue Sitemaps Tool bei Bing, Screenshot Bing

In den kommenden Monaten sollen alle Funktionen der Webmaster Tools in das erneuerte Portal übertragen werden. Während des Umzugs der Funktionen zum neuen Portal können User zeitweise je die alte und die neue Version von Seiten und Berichten nutzen. Sobald alle Features übertragen wurden, wird die Funktionalität des alten Webmaster Tool Interface eingestellt.

Wer auf Bings Webmaster APIs zurückgreift, braucht keine Veränderung zu fürchten: Hier bleibt alles beim Alten. Sollten bei Usern der Webmaster Tools Probleme auftreten, können sie sich an den Support für die Bing Webmaster Tools wenden – oder bei Twitter und Facebook reagieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*