Marketing Strategie

Top Ten 2016: Platz 7 – Der SEO-Alptraum von Home24: Die Schattenseite des Google Penguin-Updates

Platz 7: Wie Strafen von Google Unternehmen ins Straucheln bringen können und welche Rolle die Suchmaschine – auch für den Wettbewerb – spielt.

Das Jahr 2016 neigt sich mit schnellen Schritten dem Ende. Da das Online Marketing jedoch auch nicht still steht, haben wir für euch noch einmal unsere Top Artikel des Jahres bereitgestellt. Gemessen an den meisten Aufrufen läuft der Countdown der erfolgreichsten Artikel von OnlineMarketing.de, der euch bis Silvester begleitet. Zum Jahresausklang gibt’s also den stärksten Artikel des Jahres!

Seit nunmehr fünf Jahren bringen wir euch die wichtigsten, nützlichsten und aufregendsten News und Tipps zur Branche. Allein in diesem Jahr haben wir über 900 Artikel veröffentlicht, während unsere Facebook Follower 40 Prozent Zuwachs bekommen haben. Auch bei Instagram sind wir mit knapp 2000 Followern dabei. Wir bedanken uns auch in diesem Jahr für eure wunderbare Unterstützung und wünschen euch eine tolle Weihnachtszeit, ein frohes Hanukkah und natürlich ein erfolgreiches neues Jahr!

Schaut jeden Tag rein, um einen unserer besten Artikel des Jahres zu entdecken.

Wir wünschen euch heute einen frohen ersten Weihnachtsfeiertag!

In diesem Jahr findet sich auf Platz sieben ein Artikel über ein explizites Beispiel zu Penaltys im Zusammenhang mit Google Penguin.

Platz 7: Der SEO-Alptraum von Home 24: Die Schattenseite des Google Penguin-Updates

Der Artikel unseres Redaktionsleiters Anton Priebe rief insgesamt 683 Reaktionen hervor.

© Unsplash, CC0

© Unsplash , CC0

Welchen Einfluss können Google Penaltys für ein einzelnes Unternehmen im SEO-Bereich haben? Das Beispiel von Home24.de, das im Zuge von Googles Algorithmus Penguin für Verstöße gegen Google-Richtlinien bestraft wurde, gibt darüber Aufschluss. Diese Strafe für übereifrige SEOs bedeutete für Home24 starke Ranking-Verschlechterungen in den SERPs – und damit deutlich weniger organischen Traffic. Der Artikel von Anton Priebe beleuchtet die Auswirkungen, die Google Penguin haben kann und lässt zudem relevante Experten zu Wort kommen.

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas hat an der Uni Hamburg Deutsche Sprache und Literatur sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt als Redakteur über Social Media, SEO und innovative Themen im Kontext des digitalen Marketing. Wenn er sich nicht gerade dem Marketing zuwendet, dann womöglich den Entwicklungen im modernen Fußball oder dem einen oder anderen guten Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.