Social Media Marketing

Instagram Stories Ads: 5 Tipps, um eure Ads zu verbessern

Instagram Stories Ads können Reichweite und Markenbekanntheit steigern. Dafür müssen sie für den Stories Feed optimiert sein. Unsere 5 Tipps für noch bessere Stories Ads:

© lalo Hernandez - Unsplash

Instagram Stories Ads werden als Marketing Tool bei Unternehmen immer beliebter. Für gute Resultate muss die Werbung im Stories Feed auf das Format zugeschnitten sein. In diesem Beitrag geben wir euch fünf Tipps, mit denen ihr eure Ergebnisse bei euren Instagram Stories Ads verbessern könnt.

Mercedes-Benz, Ted Baker und Lovoo nutzen sie: die Kraft der Instagram Stories Ads. Seit zwei Jahren ist es möglich, Werbung in den Stories von Instagram zu schalten. Der Vorteil dieser Werbung: die Ads zwischen den Stories der User können von den Betrachtern nicht so einfach „überscrollt“ werden, wie die Ads im Feed der Posts.

Mercedes-Benz erreichte mit Instagram Stories Ads laut der Instagram-Business-Website rund 2,6 Millionen Personen und Ted Baker erzielte 22 Prozent mehr Website Conversions bei Personen zwischen 18 und 24 Jahren verglichen mit der Frühlings-/Sommersaison 2018.

Die Social Media-Marketing-Plattform Socialbakers führte zwischen Juli und Dezember 2017 eine Analyse der Social Media-Kanäle Instagram, Twitter und Facebook durch. Es zeigte sich, dass die Instagram Stories Ads das höchste User-Engagement aller drei Stories haben.  Das deckt sich mit den Zahlen von Statista. Seit Oktober 2016 ist die Zahl der User ständig gestiegen. Im Januar 2019 nutzten 500 Millionen Menschen Instagram Stories.  Es lohnt sich also, etwas Zeit und Aufwand in eine gute Story-Werbung auf Instagram zu investieren. Wer an den richtigen Stellschrauben dreht, kann seine Resultate noch verbessern.

Keine Default-Anzeigen bei Instagram Stories Ads

Eine Anzeige sollte immer auf das Medium beziehungsweise das Format ausgerichtet sein, in dem es erscheint. Um eine speziell auf Instagram Stories ausgerichtete Anzeige zu erstellen, hakt ihr im Ad Manager bei „Stories“ nur die Instagram Stories an. Dann erscheinen beim Setup weitere Optionen. Unter „Primärer Text“ könnt ihr nun auch Häkchen setzen, um die Hintergrundfarbe der Werbung zu bearbeiten und eine interaktive Umfrage einzufügen. Dazu kommen wir später noch.

Wenn ihr noch Neulinge im Bereich Instagram Stories Ads seid, findet ihr auf YouTube Tutorials zum Erstellen der Ads, wie das hier:

Die ersten Sekunden bei Instagram Stories Ads sind wichtig

Da die Instagram Stories Ads mit 15 Sekunden sehr kurz sind, müssen die ersten Sekunden sitzen und den User ansprechen. Eine Untersuchung der Analyse-Software-Firma Rival IQ zeigte 2018, dass 20 Prozent der User nach dem zweiten Story Frame abspringen, wenn die Werbung sie nicht überzeugt.  Die ersten zwei Sekunden sollten deshalb visuell ansprechend sein und Farben, Schriftarten sowie Bild- oder Videomaterial passend zur Zielgruppe gewählt werden, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu wecken. Am Schluss der Ad darf natürlich der Call-to-Action nicht fehlen.

Facebook Ad Manager Tools für die Videobearbeitung

Videos werden von Nutzern laut Facebook IQ länger angesehen als Bilder. Bereits 2017 erhöhte sich die Betrachtungsdauer von Videos auf Instagram um 80 Prozent. Laut der Studie werden die mobilen Videos von den Nutzern mit Glücksgefühlen in Verbindung gebracht. Ein Ad Video wird also mehr User Engagement hervorrufen als Bilder. Für die Bearbeitung von Videos für die Instagram Stories Ads stellt euch der Ad Manager einige nützliche Tools zur Verfügung. Nachdem ihr das entsprechende Video für die Stories Ad ausgewählt habt, könnt ihr das Video noch bearbeiten.

Video bearbeiten:

• Bearbeiten von Videos im Hochformat: Klickt auf Ausschneiden (Crop) und wählt im nebenstehenden Menü das entsprechende Format aus. So erscheint euer Video nicht mit zwei störenden, breiten Balken links und rechts an der Seite in der Instagram Story. Achtung: Diese Methode schneidet je nach Format Teile des Videos oben und unten ab. Prüft also unbedingt das Video noch einmal, ob es passt.
• Schneiden von Videos: Wenn ihr das Video noch schneiden möchtet, weil es zu lang ist oder Abschnitte enthält, die in den Ads nichts verloren haben, klickt den „Trim“-Button mit dem Scheren-Symbol. Die Funktion ermöglicht euch das manuelle Zuschneiden eures Videos.

Zur Aufnahme von Videos mit speziellen Effekten stellt Instagram zwei eigene Apps zur Verfügung:

Hyperlapse für iOS: Erstellt Time-Lapse-Videos. Ihr könnt die Videos bis zu 12 Mal schneller ablaufen lassen.
• Boomerang für iOS und Android: Spielt kurze Videos in einer Schleife ab.

Für die Bearbeitung von Videos gibt es noch viele andere Apps wie Horizon, die ebenfalls vertikale Videos in horizontale umwandelt oder Foodie, mit der ihr Food-Videos zusammenstellen könnt.

Templates für statische Bilder bei Instagram Stories Ads Videos

Nicht immer hat man die Zeit ein Video zu filmen. Aber auch mit Bildern lässt sich ein Video für Instagram Stories Ads zusammenstellen. Um ein oder mehrere statische Bilder in ein Video zu integrieren, eignen sich die Templates des Ad Managers. Unter dem gewählten Foto erscheint ein Abschnitt mit dem Button „Vorlage“. Ihr könnt aus mehreren Vorlagen mit Animationen und den Formaten „quadratisch“ oder „vertikal“ wählen. Ihr habt nur ein Foto? Kein Problem – das Template „Drive Product Discovery“ ist zum Beispiel auch nur mit einem Bild nutzbar.

Alle Templates können verändert werden:

• Ihr könnt eine Headline einfügen
• Ein Text-Overlay einfügen
• Euer Logo einfügen
• Schriftart, -farbe und Hintergrundfarbe anpassen

In das gewählte Template ladet ihr einfach eure Bilder hoch und baut den Text ein – fertig. Bedenkt beim Text der Instagram Stories Ads, dass ihr nicht viel Platz habt und er kurz und prägnant sein sollte.

Mehr User Engagement durch interaktive Umfragen

Durch interaktive Umfragen interagieren die User mit euren Instagram Stories Ads und gleichzeitig erhaltet ihr neue Informationen über eure Zielgruppe. Dafür müsst ihr im Ad Manager den Button „Umfrage hinzufügen“ anklicken. Im Fenster werden dann weitere Felder angezeigt. Im ersten Abschnitt gebt ihr die Frage ein, zum Beispiel „Mit Streusel oder ohne?“, wenn ihr Donuts verkauft oder vielleicht „Rot oder weiß“, wenn ihr gerade ein neues Schuhmodell entwickelt. In der „Umfrage Option“ 1 und 2 tragt ihr die beiden Wahlmöglichkeiten ein. Mehr als zwei gibt es leider nicht. In den Feldern darunter könnt ihr noch die Größe der Buttons beziehungsweise Sticker wählen und deren Position einstellen. Die Umfrage funktioniert auf Videos und Fotos.

Instagram Stories Ads auswerten

Instagram selbst gibt dir Statistiken im Unternehmensprofil zu den Instagram Stories Ads aus. Auch im Ad Manager und im Power Editor kannst du Kennzahlen wie Reichweite und Videokennzahlen einsehen. Je nach Ergebnis kannst du anschließend deine Videos nochmal anpassen und neu ausspielen. Die Instagram Stories Ads sind ein gutes Marketing Tool und bieten sogar eine zusätzliche Option für User Engagement. Mittlerweile sind auch große Unternehmen darauf aufmerksam geworden. Es lohnt sich also, die eigenen Instagram Stories Ads dafür anzupassen und zu verbessern.


instagram

So setzt du die Plattform gewinnbringend für dein Unternehmen ein: jetzt die kostenlose E-Commerce-Anleitung für Marketing auf Instagram herunterladen!

Zum kostenlosen Whitepaper


Über Juliane Pröll

https://www.text-arbeit.com/

Autorin Juliane Pröll studierte Ressortjournalismus an der Hochschule Ansbach und arbeitet seitdem als freie Journalistin für verschiedene Magazine und Zeitungen. Dabei berichtet sie auch immer wieder über Wirtschaftsthemen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.