Social Media Marketing

FB-Studie: Erfolgsgarant Sponsored Stories

Aufatmen bei Facebook: Eine unabhängige Studie bescheinigt dem Werbeformat der Gesponserten Meldungen eine ausgezeichnete Performance.

Logo: Facebook

Gute Nachricht für Facebook: Dem Social Network, das momentan von einem Brandherd zum nächsten taumelt und dabei kein Fettnäpfchen auslässt, wurde jetzt in einer unabhängigen Studie die enorme Leistungsfähigkeit des Werbeformats der Sponsored Stories bescheinigt.

13,8 Milliarden Impressions und Like Page Ads hat TBG Digital analysiert und miteinander verglichen. Dem Format, welches Facebook seit jeher als wirkungsvollstes Werbeformat seines Angebotes angepriesen hatte, erreichte dabei eine CTR , die reguläre Facebook-Anzeigen um 53 Prozent übertrifft. Zudem ist der durchschnittliche „Cost per Fan“ um bis zu 39 % niedriger als bei klassischen Self Service Ads.

Offenbar ist die klassische Call to Action-Bannerwerbung keine Option auf Facebook. Derartige Botschaften werden vom User, bewusst oder unbewusst, übersehen, beziehungsweise ignoriert. Ganz anders verhält es sich bei den Gesponserten Meldungen. Diese kommen nicht nur wesentlich subtiler und dezenter daher, sondern haben den großen Bonus der Einbettung in den je spezifischen sozialen Hintergrund auf ihrer Seite. Gerade der Effekt der Interaktionen und der Empfehlung von Freunden macht Facebook-Werbung  für Marken interessant.

Die Studie ergab zudem, dass guter und interessanter Content in Verbindung mit Sponsored Stories die CTR signifikant in die Höhe schnellen lässt. So werden nicht nur neue Fans generiert, sondern auch die bestehende Fanbase wieder auf die Marke aufmerksam gemacht und der EdgeRank wird verbessert. Schließlich sind die Sponsored Stories bis dato das einzige Werbeformat, das auf mobilen Endgeräten läuft. Angesichts von 50% mobilen Facebook-Usern, Tendenz steigend, rauchen bei den Verantwortlichen der Zuckerberg-Firma schon seit Längerem die Köpfe, der Konzern generiert seinen Erlös nämlich zu 80% aus Werbung. Die TBG-Analyse übertrifft hier mit einer durchschnittlichen CTR von 1,14% sogar noch die Ergebnisse einer Studie des Facebook-Partners SocialCode. Dieser hatte „nur“ 0,79% errechnet.

Für Facebookseiten-Betreiber, die bisher auf Gesponserte Meldungen als Werbeformat verzichtet haben, wird es also höchste Zeit, sich umzustellen. Die hohe Performance im Zusammenspiel mit einer Facebook-Gemeinde, die sich zunehmend auf den mobilen Sektor verlagert, sind zwingende Argumente für diesen Schritt, wie auch Futurebiz kommentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.