Click-Through-Rate (CTR)

Die Click-Through-Rate (CTR) bezeichnet das Verhältnis von Klicks auf eine Anzeige zu der Gesamtzahl der angezeigten Ad Impressions. Bei 1000 angezeigten Bannern und 20 Klicks beträgt die CTR also 2%. Somit stellt die CTR einen Key Performance Indikator dar, der die Effektivität von Werbekampagnen misst und besonders interessant wird, wenn per CPC-Modell (Cost-per-Click) abgerechnet wird.

Click-Through-Rate Berechnung

Eine hohe CTR steht auch immer in Relation zu dem beworbenen Produkt und dem Netzwerk der Ad Impressions. Sie hilft beim Abschätzen, welche Ads (oder Keywords) erfolgreich sind und bei welchen es noch Verbesserungsbedarf gibt. Bei AdWords ist die CTR Bestandteil der Ermittlung des Quality Scores.

Für eine spezifischere Betrachtung des Erfolges einer Ad ist die Conversion Rate noch aussagekräftiger. Die durchschnittliche CTR wird aufgrund der Desensibilisierung der User auf nur 2 bis 3 % geschätzt. Die Angabe in Prozent ermöglicht einen besseren Überblick über die Effizienz einer Ad als absolute Zahlen allein.