Social Media Marketing

Animierte Anzeigen: Facebook unterstützt GIF-Upload jetzt im Werbeanzeigenmanager

Facebook hat im Werbeanzeigenmanager neue Funktionen hinzugefügt. Marketer können nun Ads mit animierten GIFs schalten.

© Screenshot, Facebook

GIFs erfreuen sich unter Usern momentan einer hohen Beliebtheit. Facebook bietet Marketern eine ganze Reihe verschiedener Anzeigentypen an. Neuerdings können auch animierte GIFs in eine Werbeanzeige eingebunden werden, wie AdWeek berichtet. Darüber hinaus bietet der Werbeanzeigenmanager nun die Möglichkeit, die Anzeigenperformance an unterschiedlichen Daten miteinander zu vergleichen.

GIF uploaden, Autoplay im Newsfeed

So teilte der Digital Marketing Experte Chris Ruberg von Affinitiv, einem Marketing Tech Unternehmen mit Sitz in den USA, einen Screenshot aus dem Ad Manager. Auf diesem ist ein Pop-up zu sehen, das im Videobereich auf die Möglichkeit hinweist, GIFs einzubinden.

Hinweis auf die Möglichkeit Gifs in Anzeigen einzubinden. © Social Media Today

Hinweis auf die Möglichkeit GIFs in Anzeigen einzubinden. © Social Media Today

Obwohl GIFs in letzter Zeit immer populärer wurden und Facebook die animierten Bilder seit einiger Zeit in organischen Postings unterstützt, gab es die Möglichkeit GIFs bei Anzeigen einzusetzen bislang nicht.

Um ein GIF hochzuladen und in eine Anzeige einzubinden, muss im Werbeanzeigenmanager im Bereich Anzeigenformat auf „Einzelnes Video“ geklickt werden:

Facebook Ads Manager Gif einbinden

Um ein GIF einzubinden, einfach „Einzelnes Video“ im Ads Manager auswählen

Nachdem das GIF hochgeladen und die Anzeige veröffentlicht ist, wird es per Autoplay im Newsfeed abgespielt.

facebook-ad-gif

Um ein GIF organisch posten zu können, mussten die User bislang einen Link teilen. Das Hochladen eines animierten GIFs war nicht möglich. Dass Facebook dies nun in der Anzeigensektion unterstützt, bedeutet vielleicht auch, dass GIFs in Kürze auch in organischen Posts nativ hochgeladen werden können.

Datenvergleich für Anzeigenperformance

Über die GIF-Funktion hinaus hat Facebook weitere Tools im Ads Manager bereitgestellt. So können Marketer nun verschiedene Zeiträume gegenüberstellen, um die Anzeigen-Performance zu vergleichen.

Datenvergleich im Werbeanzeigenmanager.

Datenvergleich im Werbeanzeigenmanager

Auf Facebook werden regelmäßig neue Funktionen und Tools hinzugefügt, um das Erlebnis stetig zu verbessern. Die Unterstützung von GIF-Uploads dürfte Werbetreibende vor dem Hintergrund der hohen Beliebtheit der kurzen Videos erfreuen. Sollte dies künftig reibungslos funktionieren und von Werbetreibenden gut angenommen werden, ist es denkbar, dass die Upload-Funktion in Zukunft auch für User zur Verfügung gestellt wird.

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.