Suchmaschinenmarketing

“Pflichttermin für Digital Marketing und E-Commerce in der Schweiz” Interview mit Helge Röhrig über die Swiss Online Marketing

Helge Röhrig spricht über die Inhalte und Veränderungen der 5. Swiss Online Marketing in diesem Jahr.

Helge Röhrig

Wir haben ein Interview mit Helge Röhrig geführt. Er ist der Projektleiter der Swiss Online Marketing und erzählt uns, welche Inhalte und Neuigkeiten auf der Messe in diesem Jahr erwartet werden können.

OnlineMarketing.de: Die Swiss Online Marketing ist eine allgemeine Messe zum Thema Online Marketing. Steht in diesem Jahr ein Thema besonders im Vordergrund? Was erwartet die Besucher?

Helge Röhrig: Die fünfte Ausgabe der Swiss Online Marketing ist grösser und inhaltsstärker als je zuvor. Ein wichtiger Schwerpunkt ist das Thema E-Commerce – der Online-Handel legt in vielen Märkten aktuell ein enormes Wachstum hin. Inzwischen engagieren sich auch in der Schweiz fast alle grösseren Handelsunternehmen und sehr viele Markenanbieter und Dienstleistungsunternehmen ernsthaft im E-Commerce mit privaten Endkunden – darunter auch solche, die lange abgewartet haben. Gleichzeitig mit dem geänderten Einkaufsverhalten der Kunden steigt die mobile Internetnutzung – mobile Werbung, Apps, Mobile Commerce sowie Mobile Payment sind deshalb weitere wichtige Themen. Festzustellen ist im Vortragsprogramm zudem ein Fokus auf die individuelle und hochrelevante Ansprache des einzelnen Nutzers, sei es über Targeting und Real Time Bidding oder E-Mail-Marketing.

OnlineMarketing.de: Ist die SOM eine Messe für den reinen Experten oder können sich auch Neulinge gut auf dieser Messe informieren?

Helge Röhrig: Die Swiss Online Marketing versteht sich von Anfang an als Informationsplattform sowohl für Experten als auch für Neueinsteiger. Wir wollen an den High-End –Themen dranbleiben, aber die werbetreibenden Unternehmen dabei mitnehmen. Unser Vortragsprogramm ist entsprechend ausgelegt, dass für jeden Kenntnisstand hochwertige Beiträge zu den verschiedenen Bereichen des Digital Marketing und E-Commerce dabei sind. Die Fachbesucher erhalten einerseits einen Überblick, was die aktuellen Möglichkeiten sind und wo die Reise in den nächsten Jahren hingeht. Auf der anderen Seite vermittelt die Swiss Online Marketing den Fachbesuchern Kontakte, konkrete Tipps und handfestes Know-how, um ihre Kampagnen erfolgreich zu machen.

OnlineMarketing.de: Es ist bereits die 5. Fachmesse. Wie hat sich die Messe in den letzten 5 Jahren verändert?

Helge Röhrig: Wir als Veranstalter sind ausgesprochen stolz auf die Entwicklung der Swiss Online Marketing. Bei der Erstveranstaltung 2009 im Puls 5 in Zürich kamen 71 Aussteller und bereits stolze 1.148 Besucher zusammen. Am hohen Besucherzuspruch zeigte sich bereits damals das hohe Interesse am Thema Online-Marketing.

Im letzten Jahr hatten wir 2.561 Fachbesucher und 106 Aussteller, ein tolles Ergebnis, das wir dieses Jahr sicher übertreffen werden. Schon kurz nach der Veranstaltung stand fest, dass die Halle 9 für 2013 zu eng werden würde. Um der Messe weitere Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und allen Ausstelleranfragen gerecht zu werden, haben wir für dieses Jahr die Halle 1 der Messe Zürich belegt und dadurch doppelt so viel Platz. Wir werden in diesem Jahr mehr als 140 Aussteller an der SOM haben, darunter Google, IBM, Adobe, Paypal, Goldbach Audience, Publicitas Digital, Tradedoubler und viele weitere Branchengrössen. Bei den Besuchern rechnen wir mit mehr als 3.500.

Die Swiss Online Marketing hat ihre Bedeutung als Pflichttermin für Digital Marketing und E-Commerce in der Schweiz gefestigt. Inzwischen kommen grosse Unternehmen auf uns zu, weil sie an unserer Messe einen Vortrag halten wollen. Die Keynotes halten in diesem Jahr Matt Brittin, Google, Heiko Genzlinger, Yahoo, Sven Wetzel, Hyundai, Patrick Comboeuf, SBB, Dominique von Matt, Jung von Matt, und Ralph Klin, Deutsche Post.

OnlineMarketing.de: Wie steht die Schweizer Branche im internationalen Vergleich da?

Helge Röhrig: Aus unserer Sicht entwickelt sich die Branche sehr gut und spielt eine wichtige Rolle in der Schweizer Wirtschaft. Mit einer hohen – auch mobilen – Internetnutzung in der Schweiz sind auch die Voraussetzungen für digitale Werbung sehr gut. Mit einem Anteil von sieben Prozent am Werbemarkt hinkt die Online-Werbung in der Schweiz zwar dem Anteil der Schweizer Internetnutzung oder dem Wachstum der Online-Werbung in anderen Märkten etwas hinterher, dennoch sehen Marktkenner die Schweizer Aktivitäten und Budgets im Online-Bereich weiter wachsen.
swiss-online-gewinnspiel
OnlineMarketing.de: Vielen Dank für das spannende Interview!

Einfach auf das Bild auf der rechten Seite klicken, dort könnt ihr bei uns 10 Tickets gewinnen.

Über Marc Stahlmann

Marc Stahlmann

Marc Stahlmann ist Geschäftsführer von OnlineMarketing.de, dem größten Digitalportal zum Thema Online Marketing. Als studierter Betriebswirt, Startup-Fan und Online Marketer ist er vertraut mit dem aktuellen Marktgeschehen. Zudem ist er Mitgründer und Organisator vom Online-Karrieretag, der größten Karriereveranstaltung für die Digitalbranche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.