Social Media Marketing

TV in Social Media: CNN bringt Nachrichtenshow auf Snapchat

Nach NBC bringt nun auch CNN eine tägliche Nachrichtenshow auf Snapchat, um die junge Zielgruppe der App mit News zu versorgen.

Screenshot YouTube, © CNN; © Snap Inc.

Die Liaison von Social Media und Nachrichten-, Sport- oder Talkshows steht in voller Blüte. Auch Snapchat setzt verstärkt auf qualitatives Bewegtbild. So hat neben NBC nun auch CNN verkündet, dass auf der Plattform eine tägliche News Show anlaufen werde.

Nachrichten für die Social Media User

Viele Sender haben erkannt, dass in Zeiten des Second Screen viele Shows online und in Social Media eine besondere Reichweite erlangen können. Die User wünschen sich auf sie zugeschnittene Formate und die Option, über ihre bevorzugte Plattform aktuelle Ereignisse zu verfolgen.

Daher wurden inzwischen vermehrt Deals zwischen Social Media Größen und Sendeanstalten oder Medienunternehmen abgewickelt, die den Usern mehr Angebote bei Facebook, Snapchat und Co. liefern. So können Zuschauer in den USA ab dieser Saison einige Champions League-Spiele live und kostenlos über Facebook verfolgen. Reuters hatte von dem Deal mit FOX Sports berichtet.

Inzwischen kommen allerdings auch mehr und mehr Nachrichtenshows in den Sozialen Netzwerken an. Im Juli hatte NBC bekannt gegeben, dass man mit Stay Tuned eine News Sendung für Snapchat Discover bereitstellt, die zweimal täglich läuft.

Korrespondenten der NBC Snapchat Show “Stay Tuned”, Savannah Sellers und Gadi Schwartz, © NBC News

NBC versucht demnach, die bei Snapchat vor allem aktiven Millennials für ihre Nachrichtenthemen zu gewinnen. Auch CNN reiht sich nun in diese Praxis ein. Mit The Update wird eine tägliche Show für Snapchat produziert, die die aktuellsten globalen Themen für die User aufbereitet.

The Update und CNN Talk sollen mehr qualitative Inhalte für Snapchat und Facebook bieten

Dabei soll die neue Show um 18 Uhr der US-amerikanischen Eastern Time laufen, während stetig Breaking News bereitgestellt werden. Die Show selbst soll nach den Angaben der CNN fünf oder mehr Stories des globalen Teams beinhalten. Samantha Barry, CNNs Executive Producer für Social und Emerging Media, gab an:

We are introducing our brilliant cast of world class anchors and reporters to a young audience in a smart, accessible way with ‘The Update’. In today’s news environment, people are hungry for news and they want a quick update of where things are at within one tap of their phone. So, we’re serving that up, speaking their language and delivering it in beautiful, vertical, mobile friendly video.

Auf aktuelle Berichterstattung von CNN können sich die Snapchat User künftig freuen, © CNN

Snapchatter können sich für The Update im Showbereich der Stories registrieren. Während diese Nachrichtenshow für Snapchat produziert wird, gibt es vonseiten CNNs bereits eine Talkshow, die lineares TV und Social Media aktiv verknüpft. Bei CNN Talk, das im US-amerikanischen TV ausgestrahlt wird, können Facebook-Kommentare Einfluss auf die Diskussion nehmen.

Einerseits wird in den USA also zusehends auf die Kooperation von Sendeanstalten und Social Media Plattformen gesetzt. Andererseits finden sich hierzulande noch kaum solche Zusammenschlüsse. Allerdings scheint auch die Meldung zum Start von CNN The Update in eine bestimmte Richtung zu deuten. Nämlich in eine solche, dass Nachrichten auch bei uns künftig in angepassten Formaten in Social Media zu sehen sein werden. Snapchat und Twitter dürften dabei jedoch eine geringere Rolle spielen als in den USA.

Interessant wird zu beobachten sein, ob und wann also etwa für Facebook Nachrichtenformate produziert oder auch Sportveranstaltungen dort übertragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.