Veranstaltungen & Konferenzen

Adobe Symposium: Hamburg & München werden zur Lehrstätte für Digitale Transformers

[Anzeige] Im November bringt das kostenlose Adobe Symposium in Hamburg und München führende Kreativköpfe und Marketer zusammen.

Das Adobe Symposium 2015 in München © T. Bauer | OnlineMarketing.de

Wieder einmal neigt sich ein ereignisreiches Jahr voller Roadshows dem Ende zu. In gewohnter Manier lässt sich Adobe nicht nehmen, dieses mit einem großen Symposium abzuschließen. Zahlreiche geladene Experten und Branchenführer geben am 15. November in München sowie am 17. November in Hamburg praktische Einblicke in ihre eigene digitale Transformation und zeigen Lösungsansätze auf. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Jetzt anmelden und einen der begehrten Restplätze ergattern!

München, 15. November

Hamburg, 17. November

Das Kundenerlebnis voranstellen: Mache dein Unternehmen zum Experience Business 

Der Kunde und seine Bedürfnisse stehen heutzutage im Mittelpunkt aller Marketing-Maßnahmen. Um eine perfekte Customer Experience zu schaffen, müssen Silos im Unternehmen aufgebrochen und Abteilungen miteinander verzahnt werden. Nur so können Unternehmen ihren Kunden in Zeiten des Wandels ein perfektes digitales Erlebnis bieten. Auf dem Symposium geben strategische Partner und ausgewählte Experten daher Einblicke in ihr Insider-Wissen und stellen dem Publikum vor, wie ihrem Unternehmen der Shift in das Zeitalter des Experience Business durch das Ineinandergreifen von Kreativität, Content und Daten gelungen ist.

Programm: Einblicke in das Experience Business

Am 15. November macht das Symposium in München Halt. Dort gibt es einen spannenden Mix aus exklusiven Vorträgen und Breakout Sessions, der Unternehmen auf den richtigen Weg bringt, um die digitale Transformation und Zentrierung des Kunden zu bestreiten. In München erwarten euch unter anderem Vorträge von Zalando, Adidas oder Track.

Elisabeth Heinemann

Elisabeth Heinemann

Die Keynote hält Elisabeth Heinemann, Hochschule Worms & DigitalOPTIMISTIN. Dabei geht es um die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft sowie der Customer Journey und die Rolle, die Unternehmen dabei zukommt. Diese sollten neben dem Fokus auf Digital auch das Analoge nicht aus dem Blick verlieren, denn die Möglichkeiten von Location Based Services sind nach wie vor groß. Auch unterschätzen Unternehmen die Macht der Social Networks weiterhin und stellen sich häufig nicht ausreichend auf die zunehmende Nutzung mobiler Endgeräte ein. Heinemann geht auf das geänderte Nutzungsverhalten ein und bespricht in ihrem Vortrag die Konsequenzen, die Unternehmen daraus ziehen sollten.

adobe-symposium

natanael-sijanta-daimler

Natanael Sijanta

In Hamburg stellt Natanael Sijanta, Director Marketing Communications Mercedes-Benz Cars, Daimler, vor, wie traditionelle Unternehmen Kontakt zum Kunden knüpfen und diesen auch langfristig halten sowie ausbauen können. Dies wird zur Handlungsmaxime erklärt, während die Digitalisierung dabei in den Vordergrund tritt.

Auch Adobe selbst geht mit bestem Beispiel voran und zeigt im darauffolgenden Slot Adobe@Adobe auf, wie das Softwareunternehmen die Digitalisierung bestreitet. Drei Viertel des gesamten Marekting Budgets werden inzwischen für Digital bereitgestellt und Data-driven Marketing spielt eine relevante Rolle. Der zentrale Ansatz liegt auf einer personalisierten Interaktion sowie auf einem erfolgreichen Onlineshop – vom linearen Ansatz klassicher E-Mail Kampagnen nimmt Adobe Abschied. Das Ergebnis dieses Wandels sind eine enorme Steigerung der Konversionen und eine weit höhere Anzahl an Anfragen.

Jean Carlo Him, adidas Group

Jean Carlo Him

Als einer der größten und weltweit erfolgreichsten Sportmarken generiert adidas jährlich einen Umsatz in zweistelliger Milliardenhöhe. Jean Carlo Him, Global CRM Business Development und Marketing Operations, spricht in seinem Vortrag über die Rolle von Hyper-Personalisierung und wie es adidas mithilfe des Adobe Campaign Managers gelingt, Langzeitbeziehungen zu Kunden aufzubauen sowie diese zu halten.

Holger Schmidt: Journalist, Speaker, Dozent

Holger Schmidt

In seiner Keynote wird Dr. Holger Schmidt, Chefkorrespondent für die digitale Wirtschaft beim Focus Magazin, dem Publikum interessante Denkanstöße geben. Schmidt ist Experte auf dem Gebiet der digitalen Wirtschaft, mit der er sich seit 20 Jahren auseinandersetzt. Sein Blog „Netzökonom“ ist eine der bekanntesten Publikationen der Branche.

Erfahren. Netzwerken. Entdecken.

Die Registrierung sowie das Frühstück beginnen um 8.30 Uhr. Der offizielle Teil der Veranstaltung endet um circa 15.30 Uhr und bietet daraufhin noch ausreichend Zeit für ein Get Together, bei dem die Teilnehmer die Vorträge noch einmal Revue passieren lassen und wertvolle Kontakte knüpfen können. Das Symposium bringt Entscheidungsträger, Marketing- und IT-Leiter branchenübergreifend zusammen und ermöglicht feinstes Netzwerken bei einem 360-Grad Panoramablick über eine der schönsten Städte der Welt.

Jetzt anmelden und einen der begehrten Restplätze ergattern!

München, 15. November

Hamburg, 17. November


Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Anzeige. Sie ist in Zusammenarbeit mit Adobe entstanden. Falls du auch Interesse an einem Sponsored Post bei uns hast, kannst du hier Kontakt zu uns aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.