Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmenskultur
Microsoft gibt Belegschaft 1.500 US-Dollar Pandemie-Bonus
Microsoft-Zentrale in Schwabing, © Microsoft

Microsoft gibt Belegschaft 1.500 US-Dollar Pandemie-Bonus

Niklas Lewanczik | 09.07.21

Das große Tech-Unternehmen honoriert die Arbeit der Mitarbeiter:innen in einem einzigartigen und herausfordernden Jahr mit einem einmaligen Bonus. Doch nicht alle werden diesen erhalten.

Teilzeitmitarbeiter:innen, auf Stundenbasis Angestellte und die Mitglieder der Vollzeit-Teams: Sie alle erhalten von Microsoft eine Bonuszahlung von 1.500 US-Dollar. Dieses Geschenk macht das Unternehmen seinen Mitarbeiter:innen angesichts der so nie da gewesenen Herausforderungen, die die Coronapandemie mit sich gebracht hat. Trotz dieser konnte Microsoft bisher ein hervorragendes Fiskaljahr hinlegen. Davon profitiert nun die Belegschaft – mit einigen wenigen Ausnahmen.

Rund 200 Millionen US-Dollar werden als Bonussumme ausgeschüttet

Von der großzügigen Bonuszahlung berichtet Tom Warren bei The Verge. Dem Publisher liegt ein internes Memo des Unternehmens vor, das die Informationen preisgibt. Daraus geht auch hervor, dass Mitarbeiter:innen von LinkedIn, GitHub und ZeniMax den Bonus nicht erhalten. All diese Unternehmen gehören Microsoft. Leer ausgehen werden auch alle Mitarbeiter:innen von Microsoft, die mindestens das Corporate Vice President Level erreicht haben. Diese dürften mit einem vermutlich sehr hohen Gehalt aber für diesen Verlust entschädigt sein.

Alle anderen Mitarbeiter:innen in den USA und international werden den Bonus einmalig erhalten. Microsofts Chief People Officer Kathleen Hogan hatte das intern angekündigt. Insgesamt hat Microsoft weltweit über 175.000 Mitarbeiter:innen. Auch abzüglich der Personen, die keinen Bonus erhalten, wird das Unternehmen somit rund 200 Millionen US-Dollar in die Boni investieren. Angesichts der enorm guten Quartalszahlen aus dem April 2021 ist das aber eine Summe, die der Konzern schnell wieder einspielen dürfte. Denn im dritten Quartal des eigenen Fiskaljahres konnte Microsoft 41,7 Milliarden US-Dollar Umsatz und 15,5 Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaften. Satya Nadella, CEO von Microsoft, gab dazu an:

Over a year into the pandemic, digital adoption curves aren’t slowing down. They’re accelerating, and it’s just the beginning. We are building the cloud for the next decade, expanding our addressable market and innovating across every layer of the tech stack to help our customers be resilient and transform.

Teams bei Microsoft profitieren vom hohen Gewinn

Jetzt haben auch die Teams von Microsoft direkten Anteil an den Gewinnen und werden für ihre harte Arbeit mit einem Bonus belohnt, über den sich sicher alle freuen. Allerdings könnte man beinah argumentieren, dass der Bonus bei so guten Unternehmenszahlen sogar hätte höher ausfallen können. Doch die Bonussumme liegt bereits deutlich über jener, die beispielsweise Facebook im vergangenen Jahr an seine Belegschaft ausschüttete:

Solange das starke Wachstum bei Microsoft weitergeht – und davon geht Nadella aus –, dürfte sich das Unternehmen auch finanziell stark weiterentwickeln. Und das erhöht die Chancen für Microsofts Mitarbeiter:innen, künftig einen weiteren Bonus zu erhalten.

Der perfekte Start: Lerne, wie du neue Mitarbeiter schnell und erfolgreich in deinem Unternehmen integrierst und Onboarding-Prozesse mit neuen Technologien optimierst. Jetzt kostenlos herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Melde dich jetzt zu unserem HR-Update an und erhalte regelmäßig spannende Artikel, Interviews und Hintergrundberichte aus dem Bereich Human Resources.