Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Cases
Internationaler Frauentag: So feiern die Social-Media-Plattformen female Empowerment

Internationaler Frauentag: So feiern die Social-Media-Plattformen female Empowerment

Nadine von Piechowski | 08.03.21

Sticker, Statistiken und Sichtbarkeit: Anlässlich des internationalen Weltfrauentags am 8. März und dem Women's History Month rollen TikTok, Instagram und Co. neue Features aus, um weltweit Frauen zu feiern.

Am 8. März wird jährlich der Internationale Frauentag begangen, um auf immer noch vorherrschende Ungleichberechtigung der Geschlechter, Gewalt gegen Frauen und die weibliche Emanzipation unter anderem in der Arbeitswelt aufmerksam zu machen. Auch im 21. Jahrhundert haben Frauen vielerorts noch nicht die gleichen Rechte wie Männer. Daher spielt der Weltfrauentag nicht nur in Politik und Medien mittlerweile eine Rolle, sondern auch auf Social Media. Wir zeigen dir wie TikTok, Facebook und Co. weltweit Frauen feiern möchte.

#WhenWomanWin: TikTok feiert von Frauen geführte Unternehmen und Female Leaders auf der Plattform

Die Kurzvideo-App kündigte an, eine Reihe von Events anlässlich des Women’s History Month zu veranstalten. Im März soll wöchentlich ein thematischer Schwerpunkt mit Bezug auf weibliche Creator oder Frauen, die ein Business aufgebaut haben, gesetzt werden. TikTok erklärt:

This month, we’re celebrating the incredible women who use their strength, intelligence and creativity to make a lasting impact on the global TikTok community and beyond. […] Throughout March, we’ll unveil a variety of themed programming featuring popular creators, and beloved artists and celebrities who are inspiring powerhouse women.

Weiter launcht die Social Media App eine eigene Website zu den Aktionen rund um den internationalen Frauentag und pusht in den unterschiedlichen Wochen verschiedene Hashtags wie #WhenWomenWin, #ThankstoHer oder #SheEarnedIt.

@tiktok

get ready for unstoppable voices of woman-identifying people everywhere. #WomensHistoryMonth is now and we’re here for it 💪 #WhenWomenWin

♬ original sound – TikTok

Snapchat will Support für Frauen mit Stickern fördern

Auch der Social-Media-Pionier möchte auf den Weltfrauentag aufmerksam machen. Daher launchte Snapchat bereits Ende Februar 2021 zahlreiche Sticker, die die User in ihre Snap Stories einbauen können. Schriftzüge wie „Commit to Equality“, „Empowered Women empower women“ oder „Support your Sisters“ soll eine aktive gegenseitige Unterstützung unter Frauen repräsentieren.


Social-Media-Riese in Feierlaune: Instagram und Facebook zelebrieren den Internationalen Frauentag

Auch der Social-Media-Konzern feiert den Frauentag 2021. So gab das Unternehmen bekannt, dass eine Vielzahl von Aktionen sowohl auf Facebook als auch auf Instagram durchgeführt werden. Im Rahmen dieser Ankündigungen ist der Launch von Live Rooms auf Instagram wohl die größte Neuerung. Zusätzlich rollte Facebook für Instagram und den Messenger neue Sticker aus, die auf den Women’s History Month aufmerksam machen sollen.

Frauentag 2021 Facebook Instagram Sticker
Neue Sticker im Messenger und auf Instagram anlässlich des Women’s History Month, © Facebook

Auf Facebook feiert der Social-Media-Riese den Frauentag mit verschiedenen Aktionen, um Frauen mehr Sichtbarkeit zu verschaffen. So erklärt die Social-Plattform in einem Blogpost:

On Facebook we’re encouraging people to #shoutout a leading lady in their life. Use #shoutout and #IWD2021 to find and share inspiring stories. We’re also launching a new category in Community Help on Facebook to enable people and nonprofits to organize drives and collect essential items like clothing, undergarments, shoes and feminine hygiene products for underserved women and girls.

Weiter stellte Facebook eine Infografik zusammen. In dieser wird gezeigt, wie Frauen 2020 die Social-Plattform genutzt haben, um in der Coronakrise zu helfen oder ihre eigene Karriere voranzutreiben.

So haben Frauen Facebook 2020 genutzt, © Facebook

First of many: Google feiert erfolgreiche Frauen als Vorbilder

Auch der Suchmaschinengigant feiert den Woman’s History Month 2021 mit einer besonderen Aktion. Unter dem Titel „First of many“ zeigt Google zum Internationalen Frauentag in einem Video Frauen, die als Durchbrüche in Sport, Entertainment und Wissenschaft erzielen konnten.


So zeigt Google in dem Clip beispielsweise die Rapperin Cardi B. Die Musikern gewann 2019 als erste Solokünstlerin in der Kategorie „Bestes Rap-Album“ einen Grammy. Auch die deutsche Wissenschaftlerin, Ärztin und Unternehmerin Özlem Türeci, die maßgeblich am Impfstoff gegen Covid-19 mit geforscht hat, ist in dem Video zu sehen.

Dass der Women’s History Month und der Internationale Frauentag in den Social-Media-Netzwerken mittlerweile ein Anlass für den Launch neuer Features und mannigfaltiger Aktionen ist, ist ein eindeutiges Zeichen, dass Gleichberechtigung und Female Empowerment auch bei vielen Online Communities immer wichtiger werden.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*