Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Cases
Gewinn mehr als verdoppelt: Apple übertrifft hohe Erwartungen
Apples iPhone 12 in violett, © Apple, Screenshot YouTube

Gewinn mehr als verdoppelt: Apple übertrifft hohe Erwartungen

Niklas Lewanczik | 29.04.21

Apples Gewinn wuchs im vergangenen Quartal von 11,3 auf 23,6 Milliarden US-Dollar an. Auch die Einnahmen pro Aktie und der Umsatz waren höher, als von der Wall Street erwartet.

Bereits vor einem Jahr konnte Apple trotz der Coronapandemie Rekordzahlen bei den eigenen Quartalsumsätzen vermelden. Ein Jahr später herrscht die Pandemie weiterhin vor, doch das Unternehmen boomt wie nie. Vor allem die Nachfrage nach neuen und 5G-fähigen iPhones sowie nach den iPads und neuen Mac-Versionen stärkte den Umsatz. Dieser wuchs Year-over-Year um 56 Prozent auf den Rekordwert von 89,6 Milliarden US-Dollar an. Der Wert ließ die Erwartungen der Börse, wo Analyst:innen mit 77,1 Milliarden US-Dollar gerechnet hatten, hinter sich. Besonders das Gewinnwachstum dürfte Apple-Anleger:innen überzeugen. Innerhalb eines Jahres konnte Apple den Reingewinn im unternehmenseigenen zweiten Quartal mehr als verdoppeln.

Neue Produkte treiben das Wachstum

Apple macht den größten Teil des Umsatzes auf dem amerikanischen Kontinent (34,3 Milliarden US-Dollar), gefolgt von Europa (22,3 Milliarden US-Dollar), Greater China (17,7 Milliarden US-Dollar) und dem Rest des Raumes Asien-Pazifik (7,5 Milliarden US-Dollar). Dabei entfällt der Löwenanteil des Umsatzes auf Einnahmen durch den Verkauf von iPhones. Hiermit generiert das Unternehmen inzwischen 47,9 Milliarden US-Dollar. Ein Jahr zuvor waren es noch knapp 29 Milliarden US-Dollar. Auch bei den Verkäufen der Produkte Mac und iPad ist das Wachstum enorm. Erlöse für iPads stiegen von 4,4 auf 7,8 Milliarden US-Dollar an. Im Bereich der Macs war das Wachstum ähnlich stark, hier wuchs der Umsatz von 5,3 auf 9,1 Milliarden US-Dollar an.

We are proud of our March quarter performance, which included revenue records in each of our geographic segments and strong double-digit growth in each of our product categories, driving our installed base of active devices to an all-time high,

erklärt Luca Maestri, Apples CFO. Auch CEO Tim Cook zeigte sich zufrieden und betonte im Rahmen der Bekanntgabe der Zahlen, dass die Apple-Produkte Menschen in einer schweren Zeit helfen, in Kontakt zu bleiben. Außerdem erklärte er:

Apple is in a period of sweeping innovation across our product lineup, and we’re keeping focus on how we can help our teams and the communities where we work emerge from this pandemic into a better world. That certainly begins with products like the all-new iMac and iPad Pro, but it extends to efforts like the 8 gigawatts of new clean energy we’ll help bring onto the grid and our $430 billion investment in the United States over the next 5 years.

Rosige Aussichten für Apple und die Aktie klettert

Nachdem Apple vergangene Woche diverse neue Features und Produkte – wie etwa AirTag oder den Launch von iOS 14.5 – vorgestellt hatte, dürfte das ohnehin große Interesse an Produkten und Services des Unternehmens noch einmal gesteigert worden sein. Die Umsatz- und Gewinnerwartungen für die kommenden Quartale dürften nun noch weiter nach oben gehen. Insbesondere, da Apple die Erwartungen deutlich übertroffen hat. Das gilt auch für den Verdienst pro Aktie. Er lag bei 1,4 US-Dollar, damit deutlich über den 0,64 US-Dollar ein Jahr zuvor. Erwartet hatte die Börse laut Finanzen.net rund 0,99 US-Dollar Gewinn pro Aktie.

Apple zahlte etwa 23 Milliarden US-Dollar an Anteilseigner:innen aus und erhöhte die Dividende auf 22 Cent pro Aktie. An der Börse machten sich die enorm guten Ergebnisse auch bemerkbar. Die Aktie kletterte nachbörslich um über zwei Prozent und liegt derzeit bei über 113 Euro. Der Börsenwert des Unternehmens liegt inzwischen gar bei über 2,2 Billionen US-Dollar – erst im Sommer 2020 hatte Apple im Rahmen eines trotz der Pandemie sehr erfolgreichen Jahrs die Marke von zwei Billionen geknackt.

Erfahre jetzt alles rund um das Product Experience Management, von den Basics über Anforderungen bis hin zur Automatisierung. Jetzt kostenlos herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*