Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Branding
Retro, Blumen, Metaverse: Das sind die Social-Media-Design-Trends 2022

Retro, Blumen, Metaverse: Das sind die Social-Media-Design-Trends 2022

Caroline Immer | 14.02.22

Du fragst dich, wie du dein Social-Media-Design dieses Jahr auf ein neues Level bringen kannst? Wir verraten dir, welche Farben, Formen und Konzepte aktuell besonders im Trend liegen.

In Zeiten von überquellenden Social Media Feeds aus der Masse herauszustechen, ist gar nicht so einfach. Für Brands ist es ratsam, zwar mit der Zeit zu gehen, aber auch eine individuelle Interpretation aktueller Trends umzusetzen. Welche Designideen dieses Jahr besonders im Fokus stehen, hat Tailwind in einer ausführlichen Analyse untersucht und geteilt. Die wichtigsten Trends haben wir dir im Folgenden zusammengefasst.

1. Nostalgie mit modernen Einflüssen

Die Farben und Formen der Siebzigerjahre sind in der Modewelt schon seit Längerem wieder en vogue. Und auch auf Social Media kommen die Vintage Vibes gut an. Im Fokus stehen kräftige Farben gepaart mit Pastelltönen sowie moderne Muster, die Ruhe und Balance ausstrahlen. Passende Schriftarten sind unter anderem Airplane und Fairview.

© Tailwind

2. Charme der Natur

Spätestens seit dem Aufkommen der beliebten Cottagecore-Ästhetik steht die Natur samt all ihrer Formen und Farben auf Social Media im Fokus. Um einen natürlichen, „outdoorsy“ Look zu kreieren, bieten sich gedeckte und erdige Farben wie Grün, Rosenholz oder auch ein frostiges Blau sowie Muster, die Blumen und Blätter in den Vordergrund stellen, an.

© Tailwind

Ein weiterer Weg, deine Bilder auf Social Media natürlicher erscheinen zu lassen, ist die sanfte Gegenüberstellung von Schatten und Licht, welche klare und knallige Fotografien wortwörtlich in den Schatten stellt.

© Tailwind

3. Träume der 90er

Die schon länger wieder aufkommenden Trends der Neunzigerjahre setzen sich auch in diesem Jahr fort. Im Kontrast zur Outdoor-Ästhetik stehen hier lebendige Farben sowie kräftige, aber auch verspielte Schriftarten im Mittelpunkt. Blumen dürfen ebenfalls integriert werden, idealerweise mit einem plastischen und knalligen Look.

© Tailwind

4. Futuristische Formen

NFTs, Web3 und nicht zuletzt das Metaverse sind keine ferne Zukunftsmusik mehr. Die Technologietrends der Gegenwart und nahen Zukunft kannst du anhand von knalligen Farben sowie klaren, modernen Linien und Mustern aufgreifen.

© Tailwind

Ebenfalls angesagt ist die Kombination kräftiger Farben mit dem sanften Look leuchtender Farbverläufe.

© Tailwind

Du brauchst noch mehr Inspiration? Grundlegende Tipps für dein Social Media Design erhältst du hier. Welche weiteren Visual Trends das Jahr prägen werden, verraten wir dir in diesem Beitrag.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*