Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Sucherlebnis wie bei Google auf der Website: Yext launcht Answers für Deutschland
Yext Answers: Beispiel für den Schadensfall, © Yext

Sucherlebnis wie bei Google auf der Website: Yext launcht Answers für Deutschland

Niklas Lewanczik | 18.05.20

Das Produkt Answers von Yext liefert Websites die Möglichkeit, Suchanfragen der User kontextuell und reichhaltiger zu bedienen - und damit die UX, Verweildauer und Conversion Rates deutlich zu steigern.

Yext, das Unternehmen, das sich selbst als Answers Company beschreibt, hat sein neues Produkt Answers für den deutschsprachigen Raum vorgestellt. Mit dem innovativen Site-Search-Produkt – das in den USA beispielsweise schon von der Regierung New Jerseys für ein Covid-19 Information Hub eingesetzt wird – verwandelt die Website jedes Unternehmens in eine leistungsstarke Suchmaschine. Diese ist dadurch in der Lage, Suchanfragen von Konsumenten auf der Website direkt mit vom Unternehmen verifizierten Antworten zu beantworten – dank Natural Language Processing (NLP) kontextuell und nicht rein indexbasiert. So kann Yext die oft verbesserungswürdige Suche auf Unternehmens-Websites optimieren.

Von der Such- zur Antwortmaschine auf der eigenen Website

Suchanfragen werden heute viel öfter über Fragen als über einfache Schlagwörter gestartet, Google kann auf komplizierte Fragen häufig nicht mehr nur Links als Antwort bieten, sondern einen Knowledge Graph, Direct Answers, Videos, über strukturierte Daten für die SERPs gecrawlte und erstellte FAQs oder Tabellen und dergleichen.

Suchmaschinen sind in den letzten zwanzig Jahren wesentlich intelligenter geworden und Konsumenten haben sich daran gewöhnt, schnell und unkompliziert Informationen über Google oder Bing zu erhalten. Die Suche auf Unternehmenswebsites funktioniert jedoch bislang nicht annähernd so gut. Über 30 Prozent der Suchanfragen enden aktuell in Fehlermeldungen,

erklärt Tobias Dahm, Senior Vice President EMEA Central bei Yext.

Mit Answers geben wir Organisationen die Möglichkeit, offizielle und zutreffende Antworten zu liefern, wenn Kunden mit ihrer höchsten Kaufabsicht handeln – sprich, während sie auf Unternehmenswebsites sind. Gleichzeitig ermöglichen wir Konsumenten ein verbessertes Sucherlebnis und damit eine angenehmere Interaktion mit dem jeweiligen Unternehmen.

Klassische Suchergebnisse im Vergleich zu Answers von Yext
Klassische Suchergebnisse im Vergleich zu Answers von Yext (mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur größeren Ansicht), © Yext

Websites künftig entscheidender Berührungspunkt innerhalb der Customer Journey

Zwar ist der erste Anlaufpunkt bei einer Suche für einen Großteil der Konsumenten eine Suchmaschine, die Website-Suche ist jedoch nach wie vor für Unternehmen branchenübergreifend von Bedeutung. Die Website-Suche stellt damit einen entscheidenden Berührungspunkt innerhalb der Customer Journey dar und spielt eine maßgebliche Rolle bei Kaufentscheidungen, vor allem von bestehenden Kunden. Fast die Hälfte der aktuellen Kunden (48 Prozent) eines Unternehmens gibt an, dass die Website eines Unternehmens eine ihrer vertrauenswürdigsten Quellen bei der Suche nach Informationen ist. Bei Verbrauchern, die neu auf der Website eines Unternehmens sind, liegt der Wert bei 39 Prozent.

Wenn Konsumenten direkte und vom Unternehmen geprüfte Antworten auf ihre Suchanfragen erhalten, steigert dies die Wahrscheinlichkeit ihres Kaufabschlusses. Die Integration von Answers kann diesen Effekt verstärken. Untersuchungen haben ergeben, dass Suchende im Vergleich zu Nutzern, die nicht die Website-Suche nutzen, mit zwei bis drei Mal höherer Wahrscheinlichkeit einen Kauf abschließen. Das hat auch unmittelbar Einfluss auf den Umsatz eines Unternehmens. Daher ist es für Unternehmen entscheidend, ihren Kunden mit faktenbasierten Antworten zu begegnen, um diese auf der Website zu halten und ein positives – das heißt einfaches und zufriedenstellendes – Sucherlebnis zu bieten.

Answers ermöglicht Organisationen zusätzlich tiefere Einblicke in das Suchverhalten der Kunden und damit ein besseres Verständnis für deren Absichten und Motivation. Indem sie die Fragen und Interessen der Kunden nachverfolgen, können sie das Erlebnis auf der Website verbessern und fehlende Informationen ergänzen. Zudem kann zukünftigen Nutzern ein angepasstes Suchergebnis geboten und die Kundenzufriedenheit nachhaltig gesteigert werden. Darüber hinaus müssen Kunden mit den verifizierten Informationen von Answers nicht mehr in Kontakt mit dem Kundenservice treten, um Antworten auf ihre Fragen zu erhalten.

Mögliche Frage für Yext Answers
Mögliche Frage für Yext Answers, © Yext

Finden Kunden hingegen auf einer Website nicht direkt das, wonach sie suchen, kehren sie womöglich direkt zur Suchmaschine zurück. Dort könnten Suchmaschinen wieder attraktivere Angebote von Wettbewerbern anzeigen; und die Aussicht auf eine Conversion sinkt. Untersuchungen haben gezeigt, dass etwa zwei Drittel der Kunden, die schlechte Erfahrungen mit einer Marke gemacht haben, zu einer anderen Marke wechseln und ihre negativen Erfahrungen mit anderen teilen werden. Entsprechend riskieren Unternehmen durch eine fehleranfällige oder unausgereifte Website-Suche den Verlust von bisherigen sowie potenziellen Kunden.

Das Hinterlegen von korrekten und relevanten Informationen ebnet Basis für Sucherfolg

Damit die Suchanfragen auf den Unternehmensseiten beantwortet werden können, muss im Vorfeld ein sogenannter Knowledge Graph aufgesetzt werden – eine Art Datenbank, die alle relevanten Informationen zum Unternehmen, wie etwa das angebotene Menü, Nährwertinformationen, Öffnungszeiten, Standorte und Leistungen des Unternehmens beinhaltet und die Beziehungen zwischen diesen versteht. Answers greift bei einer Suchanfrage, die Konsumenten in die Suchleiste der Website eines Unternehmens eingeben, auf fortschrittliche natürliche Sprachverarbeitung (NLP) zurück, um komplexe Fragen zu verstehen, die entsprechenden Filter anzuwenden und dynamische, direkte Antworten zu liefern. Dafür wird der Inhalt der gesamten Website durchsucht und damit der Weg zu einer reibungslosen Transaktion geebnet.

Dabei übergibt Yext Unternehmen die Kontrolle über die Fakten, die bei der Online-Suche gegeben die Antworten determinieren.

Mit Answers ermöglichen wir jedem Unternehmen mit einer Website, ihre Informationen zu hinterlegen und für Konsumenten sichtbar zu machen,

sagt Dahm.

In den USA sowie in Großbritannien wird das Produkt bereits genutzt. Nachdem das Produkt für die romanischen Sprachen eingeführt wird, soll es im Sommer in Deutschland verfügbar sein; die Komplexität der deutschen Sprache habe zu einer Verzögerung beigetragen, hieß es im Presse-Briefing bei Yext. Mehr Informationen zu Answers von Yext erhältst du auf der Website.


Die Informationen zu diesem Beitrag entstammen der offiziellen Pressemitteilung von Yext.