Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Werbegeschäft wächst wahnsinnig: Google-Mutter mit über 20 Milliarden US-Dollar Gewinn

Werbegeschäft wächst wahnsinnig: Google-Mutter mit über 20 Milliarden US-Dollar Gewinn

Niklas Lewanczik | 02.02.22

Alphabet kann dank Google ein Umsatzwachstum von 32 Prozent vorweisen. Der größte Faktor dabei ist das Werbegeschäft, das immens gewachsen ist. Doch auch zwei andere Sparten treiben die enormen Umsätze in die Höhe.

Mehr als 75 Milliarden US-Dollar konnte Alphabet im vierten Quartal 2021 umsetzen. Das sind nicht nur über zehn Milliarden US-Dollar mehr als im vorangegangenen Quartal. Es bedeutet auch ein Wachstum von 32 Prozent im Vorjahresvergleich. Vor allem das Wachstum im Werbegeschäft von Google überzeugt: Von 46,2 Milliarden US-Dollar Umsatz in Q4 2020 stieg der Wert auf 61,2 Milliarden US-Dollar im vergangenen Quartal. Allein die Einkünfte über YouTube Ads stiegen von 6,9 auf über 8,6 Milliarden US-Dollar an. Die Anzeigenumsätze wuchsen von 31,9 auf 43,3 Milliarden US-Dollar.

Auch das Cloud-Geschäft und Google Pixel-Verkäufe fördern das Wachstum

Neben dem so wichtigen Werbegeschäft fällt das Cloud-Geschäft von Alphabet und Google positiv auf. Von 3,8 Milliarden US-Dollar gab es hier im Vergleich zum Vorjahr einen Sprung auf 5,5 Milliarden US-Dollar Umsatz. Sundar Pichai, CEO von Alphabet und Google, erklärt:

Our deep investment in AI technologies continues to drive extraordinary and helpful experiences for people and businesses, across our most important products. Q4 saw ongoing strong growth in our advertising business, which helped millions of businesses thrive and find new customers, a quarterly sales record for our Pixel phones despite supply constraints, and our Cloud business continuing to grow strongly.

Demnach war auch Googles Hardware, vor allem das Google Pixel, im vierten Quartal und Weihnachtsgeschäft sehr beliebt.

Die durchweg positiven Zahlen von Alphabet ließen auch die Google-Aktie deutlich steigen. Im nachbörslichen Handel konnte sie um über neun Prozent zulegen. Ein Wertpapier des Unternehmens kostet derzeit über 2.660 Euro (Stand: 2. Februar 2022). Alphabet hat außerdem einen Aktiensplit im Verhältnis 1 zu 20 angekündigt, eine einmalige Dividende für Anteilseigner:innen.

If approval is obtained, each of the Company’s stockholders of record at the close of business on July 1, 2022 (the ‚Record Date‘), will receive, after the close of business on July 15, 2022, a dividend of 19 additional shares of the same class of stock for every share held by such stockholder as of the Record Date.

Laut Finanzen.net könnte dieser Schritt die Aktie wieder erschwinglicher und besser handelbar machen. Immerhin ist ihr aktueller Wert bereits enorm hoch.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*