Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Twitter updated API: Spaces einfacher zu finden
© Souvik Banerjee - Unsplash

Twitter updated API: Spaces einfacher zu finden

Niklas Lewanczik | 19.08.21

Mithilfe der aktualisierten API-Version können Entwickler:innen Rooms von Spaces leichter finden, indem sie etwa User IDs und Keywords nutzen.

Twitter wird phasenweise Updates für die API liefern, um den neuen Kernbereich Spaces zu promoten. In einem Blogpost erklären Daniele Bernardi and Adam Tornes von der Twitter Developer Platform, dass die Entdeckung von Spaces zunächst im Fokus steht. Demnach können Entwickler:innen, die die neue Version Twitter API v2 nutzen, mithilfe von Spaces IDs, User IDs oder Keywords geplante oder live ablaufende Spaces Rooms ausfindig machen. Dafür wurden explizit die Spaces Lookup- und Spaces Search-Endpunkte in der API integriert. Mit diesen sollen Entwickler:innen auch Tools erstellen können, um auf Twitter und anderswo leichter Spaces zu finden.

Für Hosts sollen diese Updates die Option bieten, ihre Spaces – und die Konversationen dazu – leichter zugänglich zu machen. In Twitters Developer-Forum gibt es ausführliche Insights zu diesem Update. Derzeit arbeitet Twitter zudem daran, für Entwickler:innen Funktionen bereitzustellen, um ihnen die Entwicklung von Tools speziell für Spaces Hosts zu erleichtern. So sollen etwa bestimmte Metriken direkt in der API dargestellt werden. Möglicherweise können dann dort direkt Dashboard-Entwicklungen stattfinden. Auch Endpunkte in der API zur Entwicklung von Remindern für Spaces Rooms sind im Gespräch. Bei Trello stellt Twitter zur Planung sogar öffentlich eine Roadmap bereit.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*