Joe Biden stoppt TikTok-Verkauf vorerst | OnlineMarketing.de
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
TikTok: Joe Biden stoppt Verkauf oder Verbot in den USA
© Hello im Nik - Unsplash

TikTok: Joe Biden stoppt Verkauf oder Verbot in den USA

Nadine von Piechowski | 11.02.21

Nach dem Hin und Her im vergangenen Jahr um das Bestehen der chinesischen App in den USA scheint nun vorerst Ruhe einzukehren – trotzdem ist TikTok noch nicht ganz aus dem Schneider.

Der amtierende US-Präsident scheint dem Streit um TikTok in den USA vorerst ein Ende zu setzen. Denn die Regierung um den Demokraten hat nun verkündet, dass sie einen Verkauf App an ein US-amerikanisches Unternehmen nicht weitervorantreiben will. Das Wall Street Journal schreibt:

A U.S. plan to force the sale of TikTok’s American operations to a group including Oracle […] and Walmart Inc. […] has been shelved indefinitely, people familiar with the situation said, as President Biden undertakes a broad review of his predecessor’s efforts to address potential security risks from Chinese tech companies.

Das Hin und Her um das Bestehen von TikTok in den USA wurde im Herbst 2020 von Biden-Vorgänger Donald Trump angestoßen. Dieser veranlasste per Executive Order, dass die chinesische App in den USA entweder verboten oder an ein ansässiges Unternehmen verkauft werden sollte. Als Grund gab Trump die Gefährdung der Datensicherheit für US-Bürger:innen durch die App an. Die US-amerikanischen Konzerne Oracle und Walmart wurden laut der letzten Verhandlungsstandes als „Technology Partner“ TikToks proklamiert. Nun scheint der Deal erstmal auf Eis gelegt.

Trotz Absage an Verbot oder Verkauf: Biden will Sicherheit von TikTok prüfen lassen

Ganz aus dem Schneider ist die Bytedance App in den USA trotzdem nicht. Denn die Regierung um Joe Biden verkündete, dass sie in naher Zukunft die Datensicherheit von TikTok überprüfen wird. Emily Horne, Sprecherin des US National Security Councils, erklärt:

We plan to develop a comprehensive approach to securing U.S. data that addresses the full range of threats we face. This includes the risk posed by Chinese apps and other software that operate in the U.S. In the coming months, we expect to review specific cases in light of a comprehensive understanding of the risks we face.

Wie es mit chinesischen Apps wie TikTok, WeChat und Co. in den USA unter Joe Biden weitergeht, bleibt also vorerst offen.


Zu den Kommentaren
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*