Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Telegram erreicht eine Milliarde Downloads
© Dimitri Karastelev - Unsplash

Telegram erreicht eine Milliarde Downloads

Niklas Lewanczik | 31.08.21

Die 2013 veröffentlichte Messaging App konnte die Zahl der Downloads und User damit sogar innerhalb des Jahres 2021 deutlich steigern.

Nach Angaben des Tech Publishers TechCrunch und der Analyseplattform SensorTower verzeichnet Telegram inzwischen über eine Milliarde Downloads. Erst im Januar 2021 hatte der Messaging-Dienst mitgeteilt, die Marke von 500 Millionen Usern geknackt zu haben. Die Downloads und aktiven User müssen als Größe jedoch differenziert werden. Insgesamt konnte die App womöglich zu Beginn des Jahres von einer geplanten Veränderung der Nutzungsbedingungen bei WhatsApp profitieren, die User verunsichert hatte. Während WhatsApp im Frühjahr noch verkündete, dass es auch bei einem Nicht-Akzeptieren der neuen Richtlinie zu keinerlei Einschränkungen kommen werde, hatten Konkurrenz-Apps wie Telegram und Signal bereits viele neue User gewinnen können. Der größte Markt für Telegram ist derweil Indien. Laut SensorTower wurden 22 Prozent aller Lifetime Installs der App dort durchgeführt.

In Europa und Deutschland hat Telegram als App einen zweifelhaften Ruf, weil der Dienst insbesondere in Kreisen von Verschwörungstheoretiker:innen und radikalen Gruppierungen große Zustimmung erfährt. Nun reiht sich die so dubiose wie populäre Messaging App in den illustren Kreis der Apps ein, die mindestens eine Milliarden Downloads generieren konnten. Hierzu zählen laut SensorTower nur 15 Applikationen, darunter Facebook, Instagram, Snapchat, Netlix, Spotify und Co. Google Apps werden hierbei nicht miteinebezogen, da sie als meist auf Android-Geräten vorinstallierte Apps in der Regel nicht in entsprechende Hochrechnungen integriert werden.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*