Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Pinterest: Gestiegene User-Zahlen und Google Ads auf der Plattform

Pinterest: Gestiegene User-Zahlen und Google Ads auf der Plattform

Swantje Schemmerling | 12.02.24

Pinterest veröffentlicht im im Rahmen des Quartalsberichts 2023 Nutzer:innen- und Gewinnzahlen und gibt zukunftsweisende Kooperation mit Google bekannt.

Im kürzlich erschienenen Q4 2023 Earnings Report gab Pinterest an, dass die Gesamtzahl der monatlich aktiven Nutzer:innen im vierten Quartal um 16 Millionen auf 498 Millionen Nutzer:innen gestiegen ist. Ein signifikanter Teil dieses Wachstums wurde in internationalen Märkten erzielt, einschließlich der Europäischen Union, wo Pinterest in der Vergangenheit mit Schwankungen zu kämpfen hatte. Besonders erwähnenswert ist der Anstieg des Umsatzes pro User in der EU um 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, ein Indikator für das zunehmende Monetarisierungspotential der Plattform.

 

Google Ads bei Pinterest – neue Möglichkeiten für Werbetreibende

Die Ankündigung einer neuen Werbepartner:innenschaft mit Google markiert einen entscheidenden Schritt für Pinterest, um die eigenen Werbeeinnahmen weiter zu steigern und das Angebot an kaufbaren Inhalten zu erweitern. Die Kooperation, die von Pinterest CEO Bill Ready kürzlich bei der Telefonkonferenz zur Gewinnverkündung veröffentlicht wurde, ermöglicht es Pinterest, Google-gesteuerte Anzeigen zu hosten, was eine signifikante Erweiterung der Werbemöglichkeiten auf der Plattform darstellt. Bill Ready betonte, dass die Integration dazu beitragen wird, die Monetarisierungsprozesse zu verbessern und das Umsatzpotenzial von Pinterest zu maximieren, insbesondere in Märkten außerhalb der USA.

This partnership will focus on monetizing several of our currently unmonetized international markets by enabling ads to be served on Pinterest via Google’s Ad Manager. We went live a couple of weeks ago, and this is starting to ramp up. Third-party ad demand is scaling as we anticipated.

Die Kooperation mit Google bietet Marken, die Google Ads nutzen, die Möglichkeit, ihre Reichweite zu erhöhen und eine hochwertige, aktive Verbraucher:innenbasis direkt anzusprechen. Dies hat das Potential, sowohl den Return on Investment (ROI) als auch die Konversionsraten signifikant zu verbessern. Trotz der Tatsache, dass 80 Prozent der Pinterest-Nutzer:innen außerhalb der USA ansässig sind, kommen bisher nur 20 Prozent der Einnahmen aus den internationalen Märkten. Die Partner:innenschaft mit Google wird von Pinterest als Hebel gesehen, um den durchschnittlichen Umsatz pro User in den internationalen Märkten zu steigern und Pinterests globale Präsenz weiter auszubauen.

Pinterest Deutschland-Chef Martin Bardeleben hat uns schon vor Monaten berichtet, dass Pinterest mehr Content kaufbarer machen möchte und dass auf der Plattform stets viele User mit Kaufintention unterwegs sind:

Menschen kommen schon immer zum Shoppen zu Pinterest und wir verbessern die Shopping-Funktionen für sie kontinuierlich.

Die Allianz zwischen Pinterest und Google unterstreicht die sich wandelnde Dynamik der digitalen Werbelandschaft, in der Plattformen zunehmend vernetzte und integrierte Lösungen anbieten, um den sich ändernden Anforderungen von Werbetreibenden und Nutzer:innen gerecht zu werden. TikTok hat beispielsweise schon im Herbst 2023 den eigenen TikTok Shop in den USA umfassend ausgerollt. Auch im Herbst 2023 intensivierte Amazon seine Bemühungen im Bereich Social Shopping und ging Kooperationen mit den Social-Media-Plattformen Snapchat und Meta (Facebook und Instagram) ein. Mit Pinterest hat Amazon schon seit Frühjahr 2023 eine strategische Werbepartner:innenschaft, die darauf abzielt, mehr Marken und relevante Produkte auf die eigene Plattform zu bringen. Für Pinterest signalisiert diese Entwicklung nicht nur eine Fortsetzung seines Wachstumskurses, sondern auch die Bereitschaft, das eigene Geschäftsmodell zu diversifizieren und zu stärken.


Pinterest Predicts:

Cafécore und Deep Talk – das sind die Trends für 2024

Pinterest Predicts Logo
© Pinterest via Canva

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*