Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Netflix: Fast 8 Millionen neue User und Reed Hastings nicht mehr CEO
Wikipedia: © re:publica Gregor Fischer , LLC - Wikipedia.de, CC BY 2.0 (Änderungen wurden vorgenommen via Canva)

Netflix: Fast 8 Millionen neue User und Reed Hastings nicht mehr CEO

Niklas Lewanczik | 20.01.23

Der Streaming-Dienst Netflix überrascht zu Beginn des Jahres mit einem großen User-Wachstum und besetzt eine zentrale Position neu.

Über 231 Millionen zahlende Nutzer:innen weist Netflix inzwischen auf. Die Quartalszahlen für das vierte Quartal 2022 offenbaren einen Umsatz von 7,85 Miliarden US-Dollar. Damit befindet sich das Unternehmen im Bereich der Schätzungen. Analyst:innen hatten laut Der Aktionär jedoch nur mit einem User-Zuwachs von rund 4,5 Millionen gerechnet. Doch Netflix konnte 7,7 Millionen neue zahlende Nutzer:innen gewinnen und überraschte Anleger:innen damit positiv.

Netflix möchte Paid Sharing in Q1 2023 weiter ausrollen

Für das Jahr 2023 steht der Profit der Plattform im Vordergrund. Das Unternehmen möchte mithilfe des im Herbst 2022 eingeführten werbegestützten Abonnementmodells sowie mit obligatorischen Zahlungen von Usern, die ein Passwort außerhalb des Haupt-User-Haushalts mitnutzen, mehr Umsatz generieren. Hinsichtlich des Paid Sharings erklärt Netflix:

In addition, we expect to roll out paid sharing more broadly later in Q1’23 (more details below in the Product and Pricing section). We anticipate that this will result in a very different quarterly paid net adds pattern in 2023, with paid net adds likely to be greater in Q2’23 than in Q1’23. From our experience in Latin America, we expect some cancel reaction in each market when we roll out paid sharing, which impacts near term member growth. But as borrower households begin to activate their own standalone accounts and extra member accounts are added, we expect to see improved overall revenue, which is our goal with all plan and pricing changes.

Für das erste Quartal 2023 rechnet das Unternehmen mit einem vierprozentigen Umsatzwachstum. Das Jahr 2022 war auch in Bezug auf die Inhalte der Plattform sehr erfolgreich. So hat Netflix fünf der insgesamt zehn meistgesehenen englischsprachigen Serienstaffeln aller Zeiten im vergangenen Jahr veröffentlicht (etwa Wednesday oder Stranger Things 4).

Neuer Co-CEO tritt an Reed Hastings’ Stelle

Den Erfolg des Unternehmens sollen künftig die Co-CEOs Ted Sarandos und Greg Peters sichern. Letzterer übernimmt den Posten von Reed Hastings, der dem Unternehmen seinerseits als Executive Chairman erhalten bleiben wird.

Ted Sarandos sagt zu dieser Personaländerung:

I want to thank Reed for his visionary leadership, mentorship and friendship over the last 20 years. We’ve all learned so much from his intellectual rigor, honesty and willingness to take big bets and we look forward to working with him for many more years to come. Since Reed started to delegate management to us, Greg and I have built a strong operating model based on our shared values and like-minded approach to growth. I am so excited to start this new chapter with Greg as co-CEO.

Influencer ROI steigern: 10 Umsatzkniffe für Entscheider

Mehr Influencer Marketing Ertrag gefällig? Lerne in diesem Live Webinar am 23.01.23 10 Umsatzkniffe, die dein Unternehmen im Influencer Marketing voranbringen!

Jetzt kostenlos anmelden

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*