Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
„Ask to react”: Neues Instagram Feature könnte Reels-Interaktionen pushen

„Ask to react”: Neues Instagram Feature könnte Reels-Interaktionen pushen

Larissa Ceccio | 23.01.23

Instagram testet einen neuen CTA für Reels, den Creator optional im Share-Prozess klicken können. Die Aktivierung könnte für mehr Interaktionen sorgen. Eine andere Share-Funktion muss jedoch eventuell weichen.

Die Instagram-Neugestaltung nimmt rapide Fahrt auf: Kürzlich erst kündigte Instagram CEO Adam Mosseri unter anderem den lang erwarteten Quiet Mode sowie die Hidden-Words-Erweiterung und die Not interested-Mehrfachauswahl an. Ein jetzt entdecktes neues Instagram Feature könnte Reels Creatorn mehr Interaktionen auf ihre Kurzvideos bescheren. Derweil erwägt die Meta-Plattform außerdem, auf Konkurrenzplattformen ausgerichtete Share-Optionen zu entfernen.

Mit nur einem Klick: So könnte Instagrams neue „Ask to react”-Option funktionieren

Instagram testet ein neues spannendes Reels Feature. Dieses ermöglicht es dir künftig, bei dem Versand eines Reels via Direct Message um eine Reaktion zu bitten. Der Social-Media-Experte Hammod Oh zeigt auf Twitter, wie die „Ask to react”-Funktion aussehen könnte.

Aus den zwei von ihm geteilten Screenshots geht hervor, dass User in Zukunft einen „Ask to react”-Button im Rahmen des Teilenprozesses von Reels via DM sehen könnten.

Cancelt Instagram die Share-Funktion von Posts auf Konkurrenznetzwerken?

Instagram erwägt laut Insights des App-Forschers Alessandro Paluzzi außerdem, eine bestehende Share-Option für Posts zu entfernen.

Konkret könnten User künftig eventuell nicht mehr über die Möglichkeit verfügen, neue Posts mit nur einem Klick auf Konkurrenzplattformen wie Twitter, Tumblr, Ameba oder OKru zu veröffentlichen. Paluzzi teilt in seinem Tweet einen Screenshot, der zeigt, wie das Share-Menü für Posts in Zukunft aussehen könnte. Aktuell können Nutzer:innen dort mit einem Klick neue Posts auch auf Drittanbieter:innenplattformen wie beispielsweise Twitter teilen. Zukünftig könnte dort nur noch die Teilfunktion zur Meta-Plattform Facebook erscheinen.


Eine Studie, der mehr als 200.000 Direct Messages als Basis dienen, ergab, dass die Kommunikation auf Instagram viel freundlicher ist als angenommen. Welche Kriterien die Forscher:innen im Rahmen der Social-Media-Studie untersuchten und ob wir unsere Meinung darüber, welchen Einfluss soziale Medien auf Teenager haben, überdenken müssen, erfährst du in unserem Artikel auf OnlineMarketing.de.

Teenager auf Instagram sind glücklicher als gedacht

© Carol Magalhães – Unsplash

Influencer ROI steigern: 10 Umsatzkniffe für Entscheider

Mehr Influencer Marketing Ertrag gefällig? Lerne in diesem Live Webinar am 23.01.23 10 Umsatzkniffe, die dein Unternehmen im Influencer Marketing voranbringen!

Jetzt kostenlos anmelden

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*