Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Facebook Workplace erreicht 7 Millionen zahlende Subscriber
© Canva, Facebook

Facebook Workplace erreicht 7 Millionen zahlende Subscriber

Niklas Lewanczik | 05.05.21

Die digitale Kollaborationsplattform Workplace hat nicht nur diverse neue Features erhalten, sondern zählt – nicht zuletzt aufgrund der Pandemie – 40 Prozent mehr zahlende User YoY.

Für viele Menschen ist der digitale Arbeitsraum schon lange ein wichtiges Element des Alltags. Durch die Coronapandemie und den extremen Anstieg der Arbeit aus dem Homeoffice sind nun Tools, Dienste und Plattformen rund um die digitale Kommunikation und Zusammenarbeit deutlich relevanter geworden. Zoom, Google Meet, Microsoft Teams und Co. boomen, Cloud-Sparten nehmen mehr Geld ein und Unternehmen, die zeitgemäße Lösungen für die digitale Kooperation anbieten, ebenfalls. Dazu gehört auch Facebook. Facebook Workplace als Plattform für vernetztes Arbeiten wurde bereits 2016 vorgestellt. Einen deutlichen User-Anstieg gab es aber erst in den vergangenen zwei Jahren. Insbesondere von Mai 2020 bis Mai 2021 konnte die Zahl der Paid Subscriber von fünf auf sieben Millionen erhöht werden. Im März 2019 lag sie hingegen noch bei zwei Millionen.

Facebook Workplace zeigt ein starkes Wachstum bei Paid Usern
Facebook Workplace zeigt ein starkes Wachstum bei Paid Usern, © Facebook

Facebook hat die Plattform in den vergangenen Monaten und Jahren immer stärker an den Bedürfnissen der User ausgerichtet. Anfang des Jahres wurden neue Features eingeführt. So ist es beispielsweise für Unternehmen möglich, Live Sessions mit Mitarbeiter:innen zu starten und Panels oder Q&As abzuhalten. Zu den zahlenden Kund:innen auf Unternehmensseite zählen beispielsweise Virgin Atlantic, Walmart, Telefónica, BT, Booking.com, Deliveroo, AstraZeneca, Starbucks und Save the Children.

Neue Features für Facebooks Workplace bereits in Arbeit

Um noch mehr zahlende User zu gewinnen und die aktuellen zu halten, optimiert Facebook Workplace weiter. Dazu zählt nicht nur die Integration besserer Live-Funktionen und Optionen wie den für Unternehmen angepassten Q&A Features. Auch die Knowledge Library hat Facebook überarbeitet. Nun kann Content von anderen Plattformen einfach dort hineingezogen werden.

Neues Q&A Feature in Facebooks Workplace.
Neues Q&A Feature in Facebooks Workplace (mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur größeren Ansicht), © Facebook

Im Zuge der Ankündigung zum Erreichen von sieben Millionen Bezahlkund:innen hat Facebook auch angegeben, künftig weitere neue Optionen für Workplace bereitzustellen. Das Wachstum der Plattform dürfte wie die Coronapandemie weiter anhalten.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*