Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Marketing Tools
Facebook Workplace: Neue Features für die Kollaborationsplattform
© Proxyclick Visitor Management System - Unsplash

Facebook Workplace: Neue Features für die Kollaborationsplattform

Aniko Milz | 13.01.21

Facebook entwickelt seine Plattform Workplace weiter. Zwei neue Features seien nur der Anfang von vielen weiteren Entwicklungen.

In 2020 wurde fast die gesamte Arbeitslandschaft umgeworfen. Was vorher Arbeit im Büro war, ist nun für viele Home Office am eigenen Schreibtisch. Plötzlich musste der Arbeitsalltag stark umorganisiert werden, was Kollaborationsplattformen wie Slack und Asana einen großen Aufschwung verlieh. Auch Facebook bietet mit Workplace einen ähnlichen Service an, für den das Unternehmen nun einige Updates verkündete.

Facebook für die Arbeit: Workplace ist genau wie das soziale Netzwerk aufgebaut

Zwar kann niemand vorhersehen, wie die Arbeitswelt in diesem und kommenden Jahr aussehen wird, doch Facebook ist überzeugt davon, dass Kollaborations-Tools wie Workplace auch in Zukunft immer wichtiger werden. Einen Vorteil des eigenen Tools sieht das Unternehmen darin, dass Workplace genau so aufgebaut ist, wie die Social-Plattform Facebook. User müssten sich also nicht an neue Funktionen gewöhnen. Ujjwal Singh, Head of Product Strategy bei Workplace, erklärt Techradar gegenüber, dass genau das einen Vorsprung vor anderen Anbietenden bedeutet:

We are very much built in a similar way to Facebook. And that’s one of our core value propositions. People know what a ‘reaction’ is, what a ‘like’ is, what a ‘news feed’ is and they’ve seen people ‘go live’ on Facebook. So there isn’t a large learning curve associated with Workplace.

Workplace: Neue Features für 2021

In 2021 möchte Workplace mehr und mehr Features, die auf Facebook gut funktionieren, implementieren. Dabei ginge es nicht darum, eine exakte Kopie anzufertigen, sondern nur die Funktionen zu übernehmen, die in einem Arbeitsumfeld Sinn ergeben. Mit zwei neuen Features startet Workplace in das neue Jahr:

  • Live mit mehreren Hosts
  • Safety Center

In dem Broadcast Feature von Workplace, das wie Facebook Live funktioniert, können Unternehmen live gehen. Mit dem Update ist es nun möglich, Q&As oder Panel-Diskussionen abzuhalten – auch mit Sprecher:innen aus anderen Unternehmen.

Im Safety Center können Angestellte sich – im Falle einer Notsituation – als sicher melden. Seit 2014 bietet Facebook dieses Feature nach Naturkatastrophen oder Terroranschlägen an. Das gleiche gilt nun für Workplace. Sollte beispielsweise im Büro ein Feuer ausbrechen, können Arbeitnehmer:innen die Funktion nutzen, um anzugeben, dass es ihnen gut geht.

No two safety incidents are the same. But if there’s one commonality, it’s the need for employers to be able to check on and clearly communicate with impacted employees quickly. New message types and multiple messages will enable organizations to better tailor their crisis response to the situation,

erklärt Workplace. Die neuen Funktionen sollen nur der Start für 2021 sein. Man wolle weiter daran arbeiten, Leute miteinander zu verbinden und den Arbeitsalltag zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*