Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
WhatsApps Community Feature bringt Gruppen für Chats zusammen

WhatsApps Community Feature bringt Gruppen für Chats zusammen

Larissa Ceccio | 13.04.22

Der Messenger plant, die Community-Funktionen stärker auszubauen. Zudem könnten bald neue Gruppen per Community Button erstellt werden.

WhatsApp ist einer der beliebtesten Messenger, um Text- und Sprachnachrichten, Bilder, Videos und Co. mit der Familie und Freund:innen auszutauschen. Auch Telefonieren wird über WhatsApp immer beliebter. In vielen Teilen der Welt wird der Dienst zudem bereits für die Abwicklung von Geschäftsanfragen und Zahlungstransaktionen genutzt. Zuletzt hat Metas Messaging-Dienst schon neue Features für Sprachnachrichten ausgerollt. In naher Zukunft soll nun auch die Erstellung von Gruppen-Chats sowie die Kommunikation in diesen über den Messenger einfacher gestaltet werden.

Laut ersten Informationen des Meta Messaging-Dienstes könnten WhatsApp Communities bald ähnlich wie Slack-Organisationen oder Discord Server funktionieren. Verschiedene Gruppen könnten dann unter einem Thema gesammelt und für alle Mitglieder zugänglich gemacht werden.

Community Button zur einfachen Erstellung von WhatsApp-Gruppenchats

WhatsApp Communities wurden Anfang des Jahres zum ersten Mal registriert – jetzt folgen weitere Infos per WABetaInfo Screenshot, den auch der Social-Media-Experte Matt Navarra auf seinem Twitteraccount teilt. Der Screenshot der WhatsApp Beta für Android Version 2.22.9.10 zeigt ein neues Gruppen-Symbol links von der Übersicht der Chats. Das Symbol deutet auf eine Abkürzung zum Erstellen von Communities. Außerdem wird eine Beschreibung von Communities präsentiert:

Communities bring related groups together. Any community you create or get added to will appear here.

Basierend auf den jedoch noch nicht offiziell verkündeten Informationen könnte die Registerkarte „Communities“ das Kamerasymbol, das sich bisher an dieser Position befindet, ablösen. Die Kamera wird zum Rollout des neuen Features wahrscheinlich an eine andere Stelle der App positioniert statt ganz aus WhatsApp zu verschwinden.

Bisher befindet sich das Community Feature noch in der Entwicklung, sodass Nutzer:innen sich noch etwas gedulden müssen. Wenn du Interesse daran hast, die neue Funktion schon vorab zu testen, kannst du versuchen, noch einen Platz in der Beta-Testgruppe im Play Store zu ergattern. Alternativ kannst du dir auch die neueste Version bei APK Mirror holen.

E-Book: Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

Jetzt E-Book sichern!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*