Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
Blockzitate, nummerierte Listen und Co. – WhatsApps 4 neue Textformatierungsoptionen

Blockzitate, nummerierte Listen und Co. – WhatsApps 4 neue Textformatierungsoptionen

Niklas Lewanczik | 22.02.24

Auf WhatsApp können User jetzt neben Kursiv- oder Fettschreibung neue Formatierungsfunktionen nutzen und Textelemente in nummerierten Listen, mit Bullet Points, als Blockzitat oder mit Inline Code hervorheben.

Endlich Bullet Points und Listen, endlich Zitate in den WhatsApp Chats. Mit den neuen Formatierungsoptionen gestaltet die Messaging App die Kommunikation nicht nur dynamischer und übersichtlicher, sondern auch persönlicher. Vor allem in Gruppen-Chats können die neuen Features zur Formatierung für besser organisierte Konversationen sorgen. Die neuen Textformatierungen ergänzen bestehende Funktionen wie das Durchstreichen oder Fetten von Wörtern.

So nutzt du die neuen Formatierungsfunktionen von WhatsApp: Erstelle Listen, markiere Zitate und bringe deinen Input mit Bullet Points rüber

Schon im Sommer 2023 arbeitete WhatsApp an diesem Update, wie wir zu jener Zeit berichteten. Jetzt werden die Funktionen für alle Android-, iOS-, Web- und Mac-Desktop-Nutzer:innen zur Verfügung gestellt. Und: Auch Channel-Administratoren können diese Optionen nutzen. Das bedeutet, dass Creator und Marken die Features zur besseren Darstellung ihrer relevanten Updates einsetzen können.

Beitrag von @whatsapp
Auf Threads ansehen

WhatsApp erklärt die neuen Formatierungsfunktionen und gibt an, wie du diese bei der Texterstellung anwenden kannst.

  • Aufzählungslisten helfen dabei, Schritte in einem Prozess zu beschreiben, Zutaten eines Rezepts aufzulisten oder die wichtigsten Punkte einer Nachricht hervorzuheben.
    • Zur Verwendung kannst du das Symbol – antippen, gefolgt von einem Leerzeichen.
  • Nummerierte Listen dienen dazu, eine spezifische Reihenfolge anzugeben, wie beispielsweise Anweisungen oder eine Zusammenfassung von Ereignissen.
    • Zur Verwendung tippst du 1 oder 2 als Ziffern an, gefolgt von einem Punkt und einem Leerzeichen.
  • Blockzitate dienen zur Hervorhebung von Schlüsseltexten und zur besseren Erkennbarkeit/Lesbarkeit von Nachrichten
    • Zur Verwendung kannst du das Symbol > antippen, gefolgt von einem Leerzeichen.
  • Inline-Code dient dazu, spezifische Informationen innerhalb eines Satzes hervorzuheben.
    • Zur Verwendung musst du den Text mit dem Symbol (Gravis`) umschließen.

Wir haben es direkt in der App ausprobiert und können auf die neuen Funktionen zugreifen. Teste die neue Formatierung doch einfach bei deiner nächsten Nachricht über die App.



Mehr Privatsphäre:

WhatsApp geht gegen Screenshots vor und Signal launcht Usernames

© Adem AY - Unsplash, Messenger Signal, Telegram, WhatsApp
© Adem AY – Unsplash

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*