Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
Google verliert den ersten Platz als Website mit dem meisten Traffic

Google verliert den ersten Platz als Website mit dem meisten Traffic

Aniko Milz | 22.12.21

In 2020 stand Google unangefochten an erster Stelle des Rankings der beliebtesten Websites. Doch in 2021 konnte sich eine andere Seite die Spitzenposition erschleichen.

Wer im Verlauf der letzten Jahre die Digitalwelt beobachtet hat, konnte viele Hypes, Veränderungen und Niedergänge miterleben. Eine Konstante, die jedoch immer auftauchte, war Google. In 2020 waren die Websites von Google (Maps, Translate, Photos, Flights, Books, News und weitere) laut einem Cloudfare Ranking unangefochten auf Platz eins der beliebtesten (meistbesuchten) Domains. Doch in diesem Jahr wurde Google.com von dem Thron gestoßen und zwar von einer Plattform, die noch im vergangenen Jahr nur zwischen Platz sieben oder acht rangierte.

Übernimmt TikTok jetzt die Spitze?

Schon im Februar 2021 schaffte es TikTok für einen Tag, Google zu überholen. Im März folgten gleich mehrere Tage hintereinander, ebenso im Mai. Doch ab dem 10. August 2021 konnte TikTok fast ausschließlich für den Rest des Jahres den ersten Platz vor Google sichern. Damit sieht die Liste der Top Domains 2021 folgendermaßen aus:

1. TikTok.com
2. Google.com
3. Facebook.com
4. Microsoft.com
5. Apple.com
6. Amazon.com
7. Netflix.com
8. YouTube.com
9. Twitter.com
10. WhatsApp.com

In den letzten Monaten von 2020 sah dies noch anders aus:

1. Google.com
2. Facebook.com
3. Microsoft.com
4. Apple.com
5. Netflix.com
6. Amazon.com
7. TikTok.com
8. YouTube.com
9. Instagram.com
10. Twitter.com

© Cloudflare

Spannender Ausblick auf 2022: Bleibt TikToks Erfolg bestehen?

Die Social-Plattform TikTok wuchs rasant und konnte im September 2021 erstmalig die eine Milliarde-User-Grenze überschreiten. In 2022 rechnen Analytics-Unternehmen wie App Annie mit dem Anstieg auf 1,5 Milliarden aktive User. Die Coronapandemie dürfte stark zu diesem Wachstum beigetragen haben. Schließlich suchten viele im Internet und eben besonders auf TikTok nach Unterhaltung und Ablenkung. Andere Unterhaltungsseiten wie Facebook, Netflix und YouTube belegten die Plätze drei, sieben und acht. Instagram taucht im Top 10 Ranking von 2021 nicht mehr auf. Im Jahr zuvor hatte die Social-Plattform den neunten Platz für sich beansprucht. Der Erfolg und Einfluss von TikTok ist nicht mehr zu leugnen und es wird interessant zu beobachten, ob die Social App ihren Platz auch in 2022 weiter verteidigt.

Der Preis ist heiß – wie du erfolgreich mit Influencern verhandelst

Dieser kompakte Ratgeber verrät dir Tipps und Tricks, um deine Influencer Kampagne zum Erfolg zu führen. Das Whitepaper beantwortet von der Auswahl geeigneter Influencer bis zur Vergütung alle deine Fragen.

Jetzt herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*