Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
Bringt Apple 2023 eine neue iMessage App heraus?
© MajinBuOfficial, Armand Valendez via Canva

Bringt Apple 2023 eine neue iMessage App heraus?

Larissa Ceccio | 17.10.22

Apple soll an einer ganz neuen iMessage App arbeiten. Diese soll eine andere Startansicht, Chatrooms, Videoclips und „Chatfunktionen in AR“ enthalten.

Berichte zeigen, dass Apple an einer neuen Version von iMessage arbeiten soll. Das geht aus einem Tweet des Social-Media-Experten Matt Navarras hervor.

Diese soll 2023 ausgerollt werden – zusammen mit dem neuen Mixed Reality Headset.

Das soll Apples neue iMessage-Version bieten

Der einigen Twitter Usern als Leaker bekannte Majin Bu veröffentlichte vor kurzem einen Tweet, in dem er darüber berichtet, dass Apple an einer neuen Version von iMessage arbeiten soll.

Das Update soll eine neue Home-Ansicht, Chatrooms, Video-Clips und mehr enthalten. Außerdem soll die App künftig „neue Chat-Funktionen in AR“ bieten, die im Rahmen des ebenfalls 2023 kommenden Apples Headsets praktische neue Optionen ermöglichen könnten.

Wie realistisch ist Apples neue Version von iMessage?

Bloomberg-Redakteur Mark Gurman skizzierte in seinem wöchentlichen „Power On“-Newsletter, dass Apples kommendes Mixed Reality Headset sich vor allem auf die Bereiche Gaming, Medienkonsum und Online-Kommunikation konzentrieren wird. Er geht davon aus, dass Memojis und SharePlay für die Erfahrung eine wichtige Rolle spielen werden. iOS16 brachte SharePlay zu Messages und ermöglicht es Usern, synchronisierte Inhalte wie Filme, Podcast und Musik mit gemeinsamer Wiedergabesteuerung beim Chatten zu sehen beziehungsweise zu hören. Auf dem Headset selbst soll laut ersten Informationen ein neues Betriebssystem namens „rOS“ oder „realityOS“ mit dem internen Codenamen „Oak“ laufen. Apples Arbeit an diesem wurde Anfang dieses Jahres bestätigt, nachdem Hinweise darauf in App-Store-Upload-Protokollen und ein Apple Open Source Code gefunden wurden. Einige der Funktionen könnten die iMessage Experience verbessern, vor allem, wenn die App ein Update erfahren würde.

Und auch mit iOS16 führte Apple bereits eine Reihe neuer Features für die App iMessage ein, etwa die Option, eine gesendete Nachricht bearbeiten oder löschen zu können, Chats als ungelesen zu markieren sowie die Einladung zur Zusammenarbeit und Aktivitäts-Updates.

Im Zuge dieser Funktionen ist es realistisch, dass Apple die iMessage App neu aufrüstet – vor allem, wenn die damit einhergehenden Möglichkeiten auf Apples neues Headset einzahlen.

Studie: Retail Reality – Die Studie für den Handel von morgen

Erfahre in der kostenlosen Studie, welche Bedürfnisse und Wünsche deine Kund:innen bei der Digitalisierung deines Business‘ haben. Hole dir so einen Wissensvorsprung gegenüber deiner Konkurrenz und werde mit einem wachsenden Umsatz belohnt!

Jetzt kostenlos herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*