Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
Android 12: Google stellt innovative Datenschutz-Features vor

Android 12: Google stellt innovative Datenschutz-Features vor

Nadine von Piechowski | 19.05.21

Auf der I/O stellte der Suchmaschinenengigant neue Funktionen für das Android-Betriebssystem vor. Mit dabei: Ein Security Feature, das Apps von unerwünschtem Datenzugriff sowie der Inbetriebnahme von Kamera und Mikrophon abhält.

Apple machts vor, Google zieht nach: Der Suchmaschinenriese verbessert den Datenschutz für User des neuen Android-12-Betriebssystems. Künftig sollen Nutzer:innen über ein Privacy Dashboard einstellen können, auf welche Informationen Apps zugreifen dürfen. Das verkündete Google auf dem digitalen I/O Event. So sollen User Apps die Berechtigung entziehen können, auf die Location, die Kamera oder das Mikrophon des Smartphones zuzugreifen. Suzanne Frey, Vice President of Engineering bei Google, erklärt:

To give people more transparancy and control we’ve cerated a new privacy dashboard, that shows you what kind of data was accessed and when. This dashboard reports from all the apps on your phone – including all of your Google apps. […] We also added an indicator which makes it clear if an app is using your camara or microphone.

Die neuen Privatsphäreeinstellungen sollen gemeinsam mit Android 12 ausgerollt werden. Momentan befindet sich die neueste Version von Googles Betriebssystem noch in der Betaphase, soll aber laut Konzern im September 2021 offiziell gelauncht werden.

Android 12: In-App Tracking bleibt weiterhin möglich

Anders als bei Apples iOS-14.5-Version, bei der ein standardmäßiges Opt-In der User zum Ad Tracking eingeführt wurde, lässt Google das Thema Werbe-Tracking weitestgehend unberührt. Zwar können Nutzer:innen nun entscheiden, ob auf den Standort, das Mikrophon oder die Kamera zugegriffen wird, eine Abfrage, ob sie dem Sammeln ihrer Daten über Drittanbieter:innen zustimmen, führt Google aber nicht ein. Trotzdem könnte das neue Privacy Dashboard dazu führen, dass sich mehr User Gedanken um den Schutz ihrer Daten machen und Anpassungen gegebenenfalls auch von sich aus vornehmen. Denn das neue Sicherheits-Feature für Android 12 ist übersichtlich und leicht zugänglich.

Google stellte auf der I/O weitere Features vor, die mit Android 12 ausgerollt werden sollen. Darunter sind Custom Color Themes für das Pixel Phone, eine neue Double-Tab-Funktion und ein einfacherer Zugang zur Big-Screen-Anzeige auf dem Smartphone. Die Expert:innen des Suchmaschinenkonzerns stellen alle Features detailliert in einem Video vor:



Kommentare aus der Community

Tom am 19.05.2021 um 13:40 Uhr

Sorry. Ist der Artikel Satire? Dann bitte so kennzeichnen. Google betreibt hier Marketing, Whitewashing.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*