Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Hallo Highlights: TikTok testet Video-Pins

Hallo Highlights: TikTok testet Video-Pins

Nadine von Piechowski | 21.09.21

Kommt bald ein neues Element auf dem TikTok-Profil hinzu? Möglich. Die Trend-App experimentiert nämlich mit einem neuen Feature, das stark an Instagram erinnert.

TikTok Creator haben meist ein Vielzahl von Video gepostet, von denen einige besser performen als andere. Kommen User auf das Profil dieser, sind die viralen Clips zwischen den anderen meist nur schwer zu finden. Das möchte TikTok nun augenscheinlich ändern und experimentiert mit einem Video-Pin-Feature. Mit diesem können Creator Clips auswählen und sie gut sichtbar oben auf dem Profil anpinnen. Der Twitter User Sam Schmir entdeckte den Test und Social-Media-Experte Matt Navarra teilte einen ersten Screenshot davon in einem Tweet:


In dem Post ist zu sehen, dass die Video-Pins oben über allen anderen Clips angezeigt werden. Momentan können User bis zu drei TikToks oben auf ihrem Profil fixieren. Für Creator und Account-Besucher:innen könnte diese Erweiterung sehr sinnvoll sein. Denn über dem herkömmlichen Feed könnten TikToker:innen häufig gesuchte Clips wie beispielsweise Q&As oder virale Videos fixieren.

Video-Pins bei TikTok: Erster Schritt in Richtung Highlights wie bei Instagram?

Dass bestimmte Inhalte prominent auf einem Social-Media-Profil fixiert werden können, ist keine Erfindung der Trend-App. Die Video-Pins bei TikTok erinnern im Ansatz stark an die Highlights bei Instagram. Auch hier können Nutzer:innen einfach ausgewählte Stories oberhalb des normalen Profil-Feeds anpinnen.

Highlights bei Instagram sind wie Video-Pins bei TikTok, © Screenshot Instagram
Die Highlights bei Instagram, © Screenshot/Instagram

Zwar ist es bei TikTok noch nicht möglich, eine unbegrenzte Anzahl an Videos anzupinnen, trotzdem ist das Prinzip ähnlich. Welche Möglichkeiten sich durch die Video-Pins für Marketer auf TikTok erschließen, ist noch nicht eindeutig absehbar. Möglich wäre es, dass Videos, die aus einer Kooperation zwischen Creator und Brand entstanden sind, für einen gewissen Zeitraum oben auf dem Profil angezeigt werden. So könnten die Clips mehr Views generieren.

Eine offizielle Bestätigung des Tests gibt es bisher noch nicht.

Willkommen in der Zukunft – warum du jetzt Video in deine E-Commerce-Strategie integrieren solltest

Eines ist klar: Video-Content ist nicht nur in den sozialen Netzwerken ein Trend. Im on-demand Webinar von movinimage erfährst du in knackigen 25 Minuten, wie du das Format auch für deinen Online-Handel nutzen kannst.

JETZT ANMELDEN

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*