Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Test: Reels und Rooms bei Facebook im Story Panel angezeigt

Test: Reels und Rooms bei Facebook im Story Panel angezeigt

Niklas Lewanczik | 28.06.21

In Facebooks UI-Experiment werden im Story Panel über dem Feed neben den Stories auch Reels von Instagram und Facebook Rooms gezeigt. Und womöglich können auch bald Reels via Facebook kreiert werden.

Als größter Social-Media-Konzern reagiert Facebook stets auf Trends und erfolgversprechende Entwicklungen in der Branche. Am eindrucksvollsten gelang das, als Facebook das inzwischen völlig gängige Story-Format von Snapchat für Instagram – und später auch Facebook selbst – kopierte und zu einem Kerngebiet der Plattformen ausbaute. Als Antwort auf die erfolgreiche Audio-only App Clubhouse launchte das Unternehmen zuletzt Facebook Rooms, die eigene TikTok-Konkurrenz Reels wurde bereits stark popularisiert und auch Ads für das Format sind inzwischen weltweit verfügbar. Diese beiden Content-Bereiche könnten schon bald allen Facebook Usern prominent im Story Panel über dem Feed angezeigt werden. Das legt ein aktueller Test nahe. Außerdem experimentiert das Unternehmen mit der Erstellung von Reels direkt bei Facebook.

Facebook möchte die eigene Reichweite für den Push von Reels und Rooms nutzen

Das Experiment wurde vom Mobile-Entwickler Alessandro Paluzzi entdeckt, der entsprechende Screenshots auf Twitter teilte:

Da es sich um einen limitierten Test handelt, ist bisher nicht klar, ob Facebook dieses erneuerte User Interface für die eigene Plattform tatsächlich ausrollen wird. Es würde allerdings dem neuen Audio-Feature Rooms sowie dem Format Reels ein Plus an Aufmerksamkeit im Digitalraum verleihen. Immerhin hat Facebook allein 2,85 Milliarden monatlich aktive User. Wenn diese in der App ihren Feed aufrufen, können sie im Story Panel genuine Facebook Stories, aber auch geteilte Stories von Instagram anschauen. Tauchen dort künftig also Reels und Rooms auf, ist das Potential für mehr Views und höhere Interaktionsraten durchaus gegeben.

Demnach könnte sich Facebook mit der neuen Übersicht im Konkurrenzkampf mit Twitte Spaces und Clubhouse und vor allem TikTok einen weiteren Vorteil verschaffen, der auf der eigenen Anziehungskraft für Milliarden User basiert.

Weiterer Test: Reels bald bei Facebook erstellen?

Andrew Hutchinson berichtet bei Social Media Today von dem aktuellen UI-Test Facebooks. Dabei weist er ebenso darauf hin, dass Alessandro Paluzzi ein weiteres Experiment aufgedeckt hat. Demnach arbeitet Facebook an einem Redesign für den Composer Screen. Dabei wird die Option, Reels direkt auf der Plattform zu erstellen, integriert.

Auch dieser Test ist noch in der Frühphase und muss keinen Roll-out des Features nach sich ziehen. Die enge Verzahnung von Facebook und Instagram Reels sowie die Nutzung des Story Panels für die Promotion von Rooms und Reels könnten schließlich aber zu mehr Kreation und Rezeption im Rahmen dieser Content-Formate führen. Und das würde Facebook unweigerlich auch noch mehr Einnahmepotentiale über Werbung in diesen Bereichen eröffnen.

In der nun schon dritten Auflage des E-Books bringen wir dich mit den wichtigsten Informationen, Tipps & Tricks und hilfreichen Checklisten auf den neuesten Stand, damit du dein E-Mail-Marketing und Lead Management rechtssicher gestalten kannst. Jetzt kostenlos herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*