Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Social Media Cheat Sheet: Das sind die wichtigsten Social-Plattformen 2021
© John Schnobrich - Unsplash

Social Media Cheat Sheet: Das sind die wichtigsten Social-Plattformen 2021

Aniko Milz | 09.10.20

Welche Social-Media-Plattform ist die richtige für mich? Um deine Marketing-Strategie für 2021 anzupassen, haben wir ein Cheat Sheet mit den Top 5 Social-Plattformen für dich, an dem du ablesen kannst, auf welche Plattform du im kommenden Jahr den Fokus legen solltest.

Die Social-Media-Landschaft unterliegt einem beständigen Wandel. Einige Plattformen behaupten sich schon seit Jahren, andere gelten noch als vielversprechende Newcomer. Doch nicht jedes Unternehmen oder jede Marke funktioniert auf den gleichen Plattformen. Hier muss darauf geachtet werden, welches Ziel verfolgt und wer angesprochen werden soll. Dementsprechend unterschiedlich sollte der Fokus auf Instagram, Facebook, Pinterest und Co. gelegt werden.

Die Top 5 Social-Plattformen 2021: Doch welche ist die richtige für mich?

Constant Contact, ein E-Mail-Marketing-Software-Anbieter, hat in einer Infografik zusammengefasst, was die Top 5 Plattformen für Businesses in 2021 sind. Wenn du also gerade an deinem Marketing-Plan für das kommende Jahr sitzt, kann sich ein Blick auf die Grafik lohnen. Überlege dir:

Wie ist meine Branche? Habe ich ein visuell ansprechendes Produkt oder vertreibe ich Software? Spreche ich andere Unternehmen an? Pinterest und Instagram sind für nicht-materielle Produkte oft eher nicht geeignet und die Wahl sollte eher auf LinkedIn und/oder Facebook fallen. Eine zweite wichtige Frage ist, wie realistisch es für dich ist, die unterschiedlichen Plattformen zu bespielen. Instagram funktioniert viel über hochwertige Fotos und auch Video Content. Hast du Zeit und die Ressourcen, diesen zu erstellen? Und drittens: Welche Ziele verfolgst du? Instagram zum Beispiel erlaubt nur begrenzt Links auf andere Websites. Wer keinen Shop mit materiellen Produkten über Instagram aufsetzt, kann hier eher Brand Building betreiben, als wirklich etwas verkaufen. Wer viel Engagement möchte, setzt eher auf Twitter, für Link Clicks und Anmeldungen für Events zum Beispiel, ist LinkedIn am geeignetsten.

Nicht unbedingt gibt es die eine Plattform für jedes Business. Es ist durchaus ratsam, sich eine Präsenz über die verschiedenen Plattformen hinweg aufzubauen. Hier sollte dir jedoch bewusst sein, welcher Content auf welcher Plattform funktioniert. Mithilfe der Grafik steht deinem Social-Media-Erfolg 2021 nichts mehr im Weg.

© Constant Contact
Erwin Häcker am 12.10.2020 um 09:08 Uhr

was die richtige Plattform für das Business ist, wird man erst festellen können, wenn man auf jeder Plattform präsent war und ist, meint das #Sportreisebuero 1a reisen

Antworten
Mellanie M. am 09.10.2020 um 15:25 Uhr

Twitter ist unter den Top 5 aber TikTok nicht? What year is it?

Selten so einen oberflächlichen Artikel gelesen.

Antworten
Aniko Milz am 09.10.2020 um 15:39 Uhr

Hallo Mellanie,
Tiktok bietet ein großes Potential für B2C Unternehmen, die eine recht junge Zielgruppe ansprechen wollen. B2B Unternehmen mit einer etwas älteren Zielgruppe sind dort bisher kaum zu finden. Daher hat Constant Contact TikTok vermutlich in der Infografik außen vor gelassen.
Doch genau wie ich im Beitrag schreibe, geht es als Unternehmen oder Marke darum, selbst zu entscheiden, wer mit welchem Ziel angesprochen werden soll. Wenn deine Zielgruppe jung ist und du deine Marke kreativ und modern rüberbringen möchtest, kann TikTok die beste Plattform für dich sein.
Liebe Grüße,
Aniko

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*