Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Snap Connect: Snapchat erweitert Education-Plattform für Marketer
© Snapchat

Snap Connect: Snapchat erweitert Education-Plattform für Marketer

Caroline Immer | 06.11.20

Snapchat hat mit Snap Connect eine weitere Möglichkeit der Weiterbildung für Werbetreibende herausgebracht. In den Kursen mit verschiedenen Schwerpunkten bieten Branchen-Experten Insights zur optimalen Nutzung der Plattform.

Snapchat hat in einem Blogpost eine Erweiterung seiner Plattform Snap Focus angekündigt. Bereits mit Snap Focus konnten Marketer in sechs aufeinander aufbauenden Kursen die Basics für das Advertising auf der Plattform erlernen. Mit dem neuen Programm Snap Connect können Werbetreibende sich mithilfe drei weiterer Kurse fortbilden. Diese sind als Spezialisierung auf verschiedene Optionen, auf der Plattform mit Direct Response Advertising aktiv zu werden, gedacht.


Verschiedene Experten teilen in dem Programm ihre Insights zu den vielfältigen Möglichkeiten, die die App bietet. Snapchat erklärt:

For the first time, our very own subject-matter experts bring you inside the world of Snapchat to show you how to take your direct-response advertising to the next level. Each specialized Snap Connect certification offers fresh insights, product solutions, creative best practices, and client success stories — all tailored to your industry and region.

Spezialisierung auf Mobile Gaming, Apps und E-Commerce möglich

Aktuell bietet Snap Connect drei verschiedene Zertifikationen mit den Themen Mobile Gaming, Apps und E-Commerce an. Mehr Programme sollen in Zukunft folgen. In den Kursen wird auf alles von Dynamic Ads über Collection Ads bis hinzu AR Experiences eingegangen.

Advertising auf Snapchat kann sich lohnen

Auch, wer als Werbetreibender noch nicht auf Snapchat aktiv ist, sollte der Plattform spätestens jetzt eine Chance geben. Denn neben den neu angebotenen Kursen von Snap Connect und den Essentials, die Snap Focus bietet, gibt es noch weitere Vorteile. So hat Snapchat im Sommer die Einführung von Brand-Profilen angekündigt.

Darüber hinaus ist Snapchat insbesondere bei der jüngeren Zielgruppe sehr beliebt – laut einer aktuellen Studie aus den USA sogar beliebter als Instagram. Auch die neuesten Quartalszahlen sprechen für den Erfolg der App. Ein Blick auf die Plattform kann sich also lohnen.

Es ist jetzt an der Zeit, mit der Entwicklung einer First-Party-Datenstrategie zu beginnen. Lade Dir jetzt das kostenlose Whitepaper runter und starte noch heute.

Hier herunterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*