K-Pop auf Twitter: 6,7 Milliarden Tweets in 2020 | OnlineMarketing.de
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Trend-Thema 2020: Weltweit wurden 6,7 Milliarden K-Pop Tweets gepostet
© Twitter

Trend-Thema 2020: Weltweit wurden 6,7 Milliarden K-Pop Tweets gepostet

Nadine von Piechowski | 05.02.21

Auf Twitter tummeln sich die Fans von K-Pop (Korean Pop). Die Plattform gibt nun spannende Insights, wie das Trend-Thema 2020 performte.

K-Pop Fans sind eine der aktivsten Gruppen, die Twitter für Diskussionen über ihre Lieblingsbands, -lieder und -styles nutzen. Dabei posten die Nutzer:innen häufig GIFs, Hashtags und Clips der Musiker:innen. Allerdings ist die K-Pop Community mittlerweile nicht nur für ihre Größe, sondern auch für ihren sozialen Aktivismus auf der Plattform bekannt. Kein Wunder also, dass Twitter diesen Teil ihrer Nutzer:innenschaft im vergangenen Jahr etwas genauer unter die Lupe genommen hat. Die Kurznachrichtplattform teilte daher einen Bericht mit Statistiken und Daten zu dem Trend-Thema.

Über die K-Pop Band BTS wurde am meisten getwittert

Aus dem Twitter-Report geht hervor, dass ganze 6,7 Milliarden Tweets mit Bezug auf die K-Pop-Sparte im Jahr 2020 abgesetzt wurden. Dabei ist die Band BTS die Musikgruppe, über die am meisten getwittert wurde.

Die meistdiskutierten K-Pop Bands auf Twitter, © Twitter

Die Community ist laut Twitter-Bericht weltweit verbreitet. Daher hat die Social-Plattform ein Ranking der 20 Länder, in denen am meisten K-Pop Tweets gepostet wurden, erstellt. Diese Auflistung stützt den Eindruck, dass der K-Pop-Trend ein globales Phänomen ist, das immer weiter wächst. Denn neben Indonesien auf Platz eins, landeten die USA in dem Ranking auf Platz fünf und die europäischen Länder Frankreich und Spanien auf Platz 15 und 20. Deutschland ist nicht in den Top 20 vertreten.

In diesen Ländern wird am meisten über K-Pop getwittert, © Twitter

Auch den beliebtesten K-Pop Song für 2020 konnte Twitter im Rahmen der Analyse ermitteln. Es handelt sich dabei um das Lied „Dynamite“ von BTS. Mit diesem Hit brach die Band ebenfalls alle Rekorde auf YouTube. Der Clip konnte über 100 Millionen Views in den ersten 24 Stunden generieren.


Die K-Pop Community nutzt ihren Einfluss auf Twitter, um Hashtags wie #stopthesteal oder #MAGA zu belegen

Die Fans der koreanischen Popmusik sind sich ihres Einflusses auf Twitter durchaus bewusst. So nutzte die Community ihre Größe um rechtspopulistische Hashtags oder jene, unter denen Desinformationen verbreitet werden, zu besetzten. Ein Beispiel dafür ist der Hashtag #stopthesteal, unter dem die K-Pop Fans anfingen, GIFS, Clips und Memes ihrer Lieblingsbands zu posten, um die Diskussion um die angeblich gestohlene US-Präsidentschaftswahl zu stören. Auch den Hashtag #MAGA (steht für „Make America Great Again“) übernahm die K-Pop Community auf diese Art.

Für Brands, die einen Bezug zu K-Pop haben, bedeutet die Popularität der Musikrichtung eine große Chance, mit ihrer Zielgruppe über Twitter in Kontakt zu kommen. Die Social-Plattform darf bei derartigen Unternehmen nicht in der Marketing-Strategie fehlen. Den ganzen Twitter-Report kannst du hier einsehen.


Zu den Kommentaren
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*