Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram testet neuen Reaction-Sticker

Instagram testet neuen Reaction-Sticker

Aniko Milz | 11.01.22

Steht ein neuer Sticker bei Instagram in den Startlöchern? Screenshots deuten auf einen Feature-Test für die neue Reaction-Option hin.

Sticker in Stories sind ein guter Weg, um mehr Engagement von Usern hervorzurufen. So können sie mit Fragen-Stickern nach ihrer Meinung befragt werden, in Quizzes ihr Wissen testen oder mit dem „Du bist dran“-Sticker eigene Bilder und Videos posten. Einer der ältesten Sticker ist der Slider, welcher nun eventuell ein Update erhält.

Einfacher Reaktionen auf Stories verschicken

Laut dem Social-Media-Experten Alessandro Paluzzi testet Instagram derzeit einen neuen Reaction-Sticker. In Screenshots, die er auf Twitter teilte, zeigt er, wie dieser aussieht.


Instagram User könnten demnach einen Emoji auswählen (zum Beispiel das Feuer, den Tränen lachenden Emoji, einen traurigen Emoji etc.) und diesen in einer kleinen Sprechblase ihrer Story hinzufügen. Wer auf den Sticker klickt, sendet damit wahrscheinlich ein Signal zur Ersteller:in der Story.

Mischung aus Quick Reactions und Emoji Slider

Anders als bei dem Slider, wo User noch auswählen können, wie stark sie die abgebildete Emotion unterstützen, handelt es sich bei dem Reaction-Sticker vermutlich um eine Ganz-oder-gar-nicht-Reaktion. Ähnlich wie bei den normalen Story Reactions, die User mit einem Klick auf das Nachrichtenfeld aufrufen können.

Die Quick Reactions in der Story, Screenshot Instagram

Der Einbau des neuen Reaction-Stickers könnte mehr Follower dazu animieren, eine Reaction zu versenden, schließlich bedeutet er für User einen Klick weniger. Es ist jedoch von Instagrams Seite noch kein offizielles Statement herausgegeben worden und mehr Informationen als die zwei Screenshots gibt es bisher nicht. Ob der Sticker also ausgerollt wird und ob er so funktioniert wie beschrieben, bleibt abzuwarten. Derzeit laufen bei Instagram viele verschiedene Tests und nicht alle schaffen es auch offiziell in die App.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*