Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Neues Display Feature bei Instagram: Jetzt mit  Guides thematische Content-Kollektionen erstellen
© Instagram

Neues Display Feature bei Instagram: Jetzt mit Guides thematische Content-Kollektionen erstellen

Nadine von Piechowski | 18.11.20

Instagram erweitert die Guides-Funktion für alle User. Ab sofort können Nutzende thematisch sortierten Content einfacher mit ihren Followern teilen.

Instagram erweitert die Content Display Features in der App. User können in ihrem Profil nun einen neuen Tab neben den Reitern „Posts“, „Erwähnungen“ und „IGTV“ erstellen: „Guide“. Hier können Nutzende Inhalte zu einem bestimmten Thema zusammenstellen. Vielen Usern dürfte diese Option bereits durch Pinterest bekannt sein. Instagram gibt den Nutzenden damit ähnlich wie auf der Inspirationsplattform eine Möglichkeit, Kollektionen zu einem bestimmten Thema langfristig mit den Followern zu teilen. Zusätzlich können kurze Texte zur Beschreibung des Instagram Guides angefertigt und die komplette Kollektion in den Stories geteilt werden.

Instagram Guides erinnern an die Kollektionen auf Pinterest, Screenshot Instagram

Guides auf Instagram: Ein weiteres Feature für den Social Commerce in der App?

Instagram testete die Guides-Funktion bereits im Mai. Hierbei handelte es sich allerdings mehr um Kollektionen, die Tipps hinsichtlich der mentalen und körperlichen Gesundheit während der Coronapandemie beinhalteten. Jetzt rollt die Social-Plattform das Display Feature für alle User und jeglichen Content aus. Das könnte gerade im Hinblick auf Social Commerce in der App einige Vorteile haben. So wäre es für Influencer künftig möglich, in Kooperation mit Brands einen Instagram Guide mit Produkt- oder Serviceempfehlungen zu erstellen. Unternehmen wiederum könnten Content-Sammlungen erstellen und im Instagram Shop featuren.

So erstellst du Guides auf Instagram

Um das neue Instagram Feature zu nutzen, musst du zunächst in der App dein Profil aufrufen. Klicke dann auf das Plus-Icon oben rechts in der Ecke. In dem Create-Menü findest du ab sofort den Unterpunkt „Guide“. Wähle als nächstes aus, welche Content-Art du zu deinem Guide hinzufügen möchtest. Im nächsten Schritt kannst du entweder deinen eigenen Content oder gespeicherte Inhalte anklicken. Diese werden dann zu deiner Sammlung hinzugefügt. Lege als letzten Schritt einen Titel, eine Beschreibung und ein Titelbild für deinen gesammelten Content fest und klicke auf „Weiter“. Dein Guide ist danach auf deinem Instagram-Profil zu finden.

Die neuen Instagram Guides können eine gute Möglichkeit für User sein, ihre Interessen langfristiger mit ihren Followern zu teilen. Für Advertiser könnte das neue Display Feature eine weitere Option bedeuten, ihre Produkte oder Service gezielter zu bewerben. Instagram Guides sind ab heute für alle User verfügbar.

Es ist jetzt an der Zeit, mit der Entwicklung einer First-Party-Datenstrategie zu beginnen. Lade Dir jetzt das kostenlose Whitepaper runter und starte noch heute.

Hier herunterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*