Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Instagram Bug: Ist die Kamera an, während man im Feed scrollt?
© - Unsplash

Instagram Bug: Ist die Kamera an, während man im Feed scrollt?

Aniko Milz | 27.07.20

Die Beta-Version von iOS 14 deckte erneut Erstaunliches auf: Die Warnmeldung, dass eine App auf die Kamera zugreift, erschien, als User durch ihren Instagram Feed scrollten.

Als User von Smartphones und Laptops sind wir daran gewöhnt, dass Kameras auf uns gerichtet sind. Jedoch nutzen wir diese Geräte in der Annahme, dass die Kameras ausgeschaltet sind und uns nur „sehen“, wenn wir zum Beispiel die Kamera-App öffnen. Dementsprechend überrascht waren kürzlich einige Instagram User, als die Beta-Version von iOS 14 die Kamera als eingeschaltet markierte, während sie durch ihren Feed scrollten.

„No content is recorded“

Diese Entdeckung sorgte verständlicherweise für einige Aufregung, doch Instagram reagierte schnell. The Verge gegenüber gibt die Social App an, dass es sich bei der Anzeige um eine Fehlmeldung auf Apples Seite handelt. Laut Instagram werden die User nur aufgezeichnet, wenn sie dies aktiv entscheiden, zum Beispiel wenn sie eine Story aufnehmen:

We only access your camera when you tell us to — for example, when you swipe from Feed to Camera. We found and are fixing a bug in iOS 14 Beta that mistakenly indicates that some people are using the camera when they aren’t. We do not access your camera in those instances, and no content is recorded.

Nicht das erste Fehlverhalten

Der Bug käme dadurch zustande, dass der Create Mode, in dem Fotos aufgenommen werden durch ein simples Swipen vom Feed aus aufrufbar ist. Dies kann die Warnanzeige auslösen. Der Bug bei Instagram ist nicht das erste Fehlverhalten, das die Beta-Version von iOS 14 aufdeckt. Zuerst zeigte sich, dass TikTok auf die Zwischenablage der User zugreift, ein paar Tage später kam das gleiche Spiel bei LinkedIn. Auch wenn hier anscheinend kein Fehlverhalten vorhanden ist, macht iOS 14 doch auf einige Praktiken im Umgang mit der Privatsphäre der Nutzer aufmerksam. Das dürfte für diese nach und nach zu einem sichererem Erlebnis führen.


Effektives Social Media Management Was in sozialen Medien geschieht, beeinflusst die Kundenstimmung bezüglich Ihrer Produkte und Dienstleistungen und im Endeffekt auch Ihrer Marke. Erfahren Sie, was Sie tun können, um Gespräche über Ihre Marke in die richtige Richtung zu lenken.

Jetzt kostenlos herunterladen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*