Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
„Gefolgt“ und „Favoriten“ – das ist der neue Instagram Feed

„Gefolgt“ und „Favoriten“ – das ist der neue Instagram Feed

Niklas Lewanczik | 23.03.22

Anfang des Jahres kündigte Instagram neue Feed-Optionen an, jetzt können die User selbst entscheiden, wie ihnen die Inhalte angezeigt werden. Neben dem Home Feed sind ab sofort auch der Following und Favorites Feed verfügbar – beide sind chronologisch aufgebaut.

Die groß angekündigten Änderungen für den Instagram Feed sind da. Der Roll-out der neuen Optionen „Gefolgt“ und „Favoriten“ beginnt und gibt Usern die Möglichkeit, die aktuellsten Beiträge vorab ausgewählter Lieblings-Accounts oder schlichtweg die neuesten Beiträge der Accounts, denen man folgt, anzuzeigen. Damit ist auch eine Art chronologischer Feed endlich zurück. Lies nach, wie du jetzt darauf zugreifen kannst.

So kann der Instagram Feed ab jetzt aussehen

Im Blogpost erklärt Instagram, dass die neuen Feed-Optionen, die zusätzlich zum Home Feed eingeführt werden, ab sofort ausgerollt werden. So heißt es darin:

Your Instagram feed is a mix of photos and videos from people you follow, suggested posts and more. Over time, we’re going to add more recommendations to your feed based on your interests — Favorites and Following are new ways to catch up on recent posts from the accounts you follow.

Anfang Januar hatte Instagram-Chef Adam Mosseri bereits die neuen Feed-Optionen vorgestellt. Dabei erklärte er zu den neuen Sortierungsoptionen unter anderem:

We think it’s important that you can get to a chronological feed, if you’re interested, quickly and see the latest that has been postet by the accounts that you follow.

Genau das ermöglichen die Optionen „Gefolgt“ und „Favoriten“. „Gefolgt“ zeigt die neuesten Beiträge der Accounts an, denen man folgt. Dagegen erscheinen bei „Favoriten“ Beiträge vorab ausgewählter Lieblings-Accounts. Der Clou: Die Beiträge werden in beiden Varianten chronologisch – also eigentlich achronologisch – angezeigt. Wer auf die Feed-Option „Favoriten“ zugreift, kann bis zu 50 Accounts in einer Liste angeben. Änderungen dieser Accounts sind jederzeit möglich und die Accounts, die dort angegeben werden, erhalten keine Benachrichtigung. Außerdem erscheinen Posts von Accounts, die in der „Favoriten“-Liste landen, auch im Home Feed schneller.

Ein Tippen auf die linke obere Ecke der Home Page in der Instagram App ermöglicht den Zugriff auf die neuen Feeds.

User können ab jetzt zwischen drei Feed-Optionen bei Instagram wählen
User können ab jetzt zwischen drei Feed-Optionen bei Instagram wählen, © Instagram

Der Roll-out hat offiziell begonnen. Trotzdem kann es noch ein paar Tage dauern, ehe alle User auf die neuen Sortierungsmöglichkeiten für ihren Instagram Feed zugreifen können. Dieser dürfte nun jedoch wieder individueller werden. Mehr Kontrolle haben die Nutzer:innen mit diesem Update allemal. Und die so oft geforderte chronologische Option ist keine Zukunftsmusik mehr.

E-Book: Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

Jetzt E-Book sichern!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*