Chile kommt auf den 8. Platz - ist aber klarer Posting-Weltmeister | OnlineMarketing.de
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.

Zurück zum Artikel: Fußball WM 2014: Der Social Media Check – wer wird Facebook-Weltmeister?

Chile kommt auf den 8. Platz – ist aber klarer Posting-Weltmeister

Heiko Sellin | 28.04.14
1 2 3 4 5 ... 9 10

Die Seite der Chilenischen Nationalmannschaft landet mit knapp über 600.000 Facebook-Fans auf Platz acht unserer Facebook-Weltmeisterschaft. Insbesondere die emotionale Schreibweise springt einem sofort in die Augen, wenn man sich die Posts der PR-Abteilung anschaut:

Unbenannt

Die Texte erinnern an die spanischen Kommentatoren, die voller Begeisterung minutenlang das gerade gefallene Tor zelebrieren. Und diese Leidenschaft schlägt sich auch in der Häufigkeit der Posts wieder. Chile ist eindeutiger Posting-Weltmeister, denn die Social-Media-Verantwortlichen veröffentlichten am Dienstag, den 29. April, 17 Posts - ein klarer Rekord. Dabei drehen sich einige Inhalte um den Europäischen Fußball. Insbesondere die Champions League bekommt viel Aufmerksamkeit. Das eigene Team wird nur selten erwähnt:

Unbenannt

Der Social-Media-Auftritt dient nicht nur aus PR-Zwecken in Bezug auf die eigene Nationalmannschaft, sondern vielmehr als Informationsquelle über die allgemeine Fußball-Welt. Jedem Fußball-Fan, der Spanisch versteht, kann die Seite folglich empfohlen werden. Für den eingefleischten Chile-Fan ist die Seite hingegen weniger empfehlenswert.

1 2 3 4 5 ... 9 10

Zurück zum Artikel: Fußball WM 2014: Der Social Media Check – wer wird Facebook-Weltmeister?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*