Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
Facebooks Messenger-Rückzug: Telefonie kommt zurück in die Haupt-App
© Souvik Banerjee - Unsplash

Facebooks Messenger-Rückzug: Telefonie kommt zurück in die Haupt-App

Aniko Milz | 24.08.21

Erste User können wieder Video- und Sprachtelefonate über die Facebook App führen. Bedeutet das das Ende der separaten Messenger App?

Vor mehreren Jahren lagerte Facebook den Messenger aus der Haupt-App aus. Seitdem muss der Messenger als eigenständige App heruntergeladen werden, zumindest wenn Facebook User per Video- oder Sprach-Chat mit Freund:innen in Kontakt bleiben wollen. Doch nun macht Facebook einen Rückzieher und testet die Rückkehr von Video- und Sprachanrufen in die Haupt-App.

Bloomberg berichtet, dass einige Mobile User ab sofort auf die Funktion zugreifen können. Dort werden einige Facebook Manager zitiert, die angeben, man sei zu der Überzeugung gelangt, dass User alle wichtigen Services in einer App gebündelt haben sollten. So würde der lästige Wechsel zwischen Facebook und Messenger App entfallen. Was es für den Messenger bedeuten würde, sollten Video- und Sprachtelefonie wegfallen, ist noch unklar.

Vor einem Jahr begann Facebook mit der Verschmelzung des Messengers mit Instagram Direct. WhatsApp, das auch zu dem Unternehmen gehört, sollte folgen. Es bleibt also spannend im Facebook-Universum. In Anbetracht der erneuten Kartellrechtsklage, die sich besonders auf die Übernahme von Instagram und WhatsApp bezieht, scheint es ein interessanter Zug zu sein, zumindest zwei Apps wieder miteinander zu vereinen.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*