Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Social Media Marketing
10 Jahre Messenger: Facebook feiert Jubiläum des Chat Features
© Facebook

10 Jahre Messenger: Facebook feiert Jubiläum des Chat Features

Nadine von Piechowski | 26.08.21

Ein ganzes Jahrzehnt ist es jetzt her, dass der Social-Konzern eine eigene Chat App auf den Markt brachte. Zum Jubiläum des Messengers können Nutzer:innen sich auf eine Reihe neuer Features freuen.

2011 launchte Facebook den Messenger – damals noch als eigene App. Mittlerweile ist die Chat-Funktion des Social-Konzerns auf der Facebook-Plattform integriert und für viele Menschen ein wichtiger Kommunikationskanal geworden. Deswegen feiert das Unternehmen das zehnjährige Bestehen des Messengers jetzt mit zahlreichen neuen Geburtstags-Features. Facebook erklärt:

Over the last 10 years, we’ve seen tremendous growth and transformation, but our purpose has stayed the same: to help people stay closely connected to those who matter. […] To celebrate with you, we’ve pulled together an epic birthday bundle of 10 product features[…].

Darüber hinaus zeigt der Social-Konzern in einer Infografik die Top-Chat-Trends der vergangenen zehn Jahre. So wurden 2018 beispielsweise über 80 Millionen GIFs am Tag verschickt.

Die Chat-Trends der vergangenen zehn Jahre, © Facebook

Umfragen, Geburtstagsgrüße und neue Sticker: Diese 10 Features launcht Facebook für den Messenger

Passend zum zehnjährigen Bestehen des Messengers rollt Facebook – beginnend ab heute – zehn neue Funktionen für den Messenger aus. Und diese sind für die User sicherlich nicht nur an Geburtstagen relevant.

„Wer würde am ehesten“-Umfragen

Den Anfang macht eine Erweiterung des Umfrage-Tools, das bereits in den Chat integriert ist. Anders als bei einer normalen Umfrage können die Nutzer:innen nun live abstimmen, wer aus der Freund:innengruppe bestimmte Dinge am wahrscheinlichsten tun würde.

Neues Umfrage-Feature im Facebook Messenger zum 10-jährigen Bestehen, © Facebook
So funktioniert das neue „Wer würde am ehesten“-Umfrage-Tool, © Facebook

Geburtstagsgeld über Facebook Pay verschicken

User aus den USA können jetzt anlässlich eines Geburtstages Cash über Facebook Pay im Messenger verschicken. Der Social-Konzern erklärt:

When a friend sends you a cash gift for your birthday, you will be notified on Messenger and on Facebook with their gift message wrapped and accompanied by virtual balloons.

Soundmojis, Sticker, AR-Effekte und passende Chat Themes

Um den Geburtstag des Messengers gebührend zu feiern, rollt Facebook nun verschiedene visuelle Effekte aus. So können Nutzer:innen jetzt ein Birthday Chat Theme einstellen, das neue Sticker Set „Messenger is 10!“ in ihren Facebook Chat integrieren oder mit einem AR-Effekt Kerzen auf einer Geburtstagstorte auspusten. Außerdem sind User nun in der Lage, die neuen Soundmojis für auditive Geburtstagsgrüße zu nutzen.

Neue visuelle und auditive Effekte im Facebook Messenger, © Facebook
User können jetzt Geburtstagseffekte verschicken, © Facebook

Einfacher Kontakte über den Facebook Messenger teilen

Der Social-Konzern denkt auch an die Geburtstagsparty, zu der viele Menschen ihre Freund:innen über den Messenger einladen. Deswegen macht es Facebook jetzt noch einfacher, Kontakte über das Chat Feature zu teilen. Der Social-Media-Konzern erklärt:

We’re introducing a new way for you to easily share Facebook contacts with friends through Messenger. Simply select the contact you want to share, access the chat settings and tap ‚Share Contact‘ under the ‚More Actions‘ section.

Bonus Feature: Effekte für deine geschriebenen Nachrichten

Abschließend stellt Facebook in Aussicht, bald auch Word-Effekte für alle Nutzer:innen zu launchen. Mit diesem Feature können User die geschriebene Nachricht mit einem Emoji verknüpfen. Facebook zeigt, wie die neue Funktion künftig aussieht:

Word-Effekte im Facebook Messenger, © Facebook
So sehen die neuen Word Effects aus, © Facebook

10 Jahre Messenger: Was plant Facebook für die eigenen Chat-Funktionen?

Der Social-Media-Konzern verfügt mit dem Facebook Messenger, dem Messenger bei Instagram und WhatsApp über drei der populärsten Chat Apps und -Services weltweit. Die Zusammenlegung der Messenger bei Facebook und Instagram gilt als erster Schritt des Konzerns, diese drei Messenger-Dienste auf lange Sicht zu einem zu vereinen. Dann dürften auch User von beispielweise WhatsApp auf die neuen Features zugreifen können. Wann dies allerdings soweit sein dürfte, ist noch unklar.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*