Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Ist die Länge von URLs wichtig für die SEO?

Ist die Länge von URLs wichtig für die SEO?

Niklas Lewanczik | 29.10.21

Haben kürzere URLs einen positiven Effekt auf das Ranking bei Google? Google John Mueller gibt eine klare Antwort.

Viele Webmaster und SEOs fragen sich, ob es einen Unterschied macht, wenn sie ihre URLs deutlich verkürzen. Denn schon lange besteht die Theorie, dass kurze URLs sich positiv auf das Ranking auswirken und für Google vorteilhaft sind. Doch stimmt das wirklich oder handelt es sich dabei um einen SEO-Mythos? Der Webmaster Trends Analyst und eine der bekanntesten öffentlichen Stimmen von Google, John Mueller, hat dieses Thema via YouTube aufgegriffen und seine Antwort dazu gegeben.

„The URL length doesn’t matter“ – John Mueller entkräftet Mythos über URLs

In einem YouTube Clip auf dem Kanal der Google Search Central erklärt Mueller, warum die URL-Länge grundsätzlich für die SEO irrelevant ist. Dabei gibt es jedoch eine Ausnahme.

Der User Greg Tucker hatte die folgende Frage an Google gestellt:

Do shorter URLs actually make an impact compared to long URLs or is this just another SEO myth?

Die kurze Antwort auf den ersten Teil der Frage lautet: Nein. John Mueller führt dazu aus, dass Google die URLs als Identifier nutzt. Dabei ist es egal, wie lang sie sind. Muller sagt, er selbst versuche, sie stets kürzer als 1.000 Zeichen zu halten, um das Monitoring zu erleichtern. Nun werden URLs sehr selten eine solche Länge erreichen, möglich ist das bei diversen Parametern allerdings schon. Auch die Anzahl von Slash-Zeichen in einer URL spielt laut Mueller für Google keine Rolle. Das Ranking wird also nicht negativ beeinflusst, wenn eine längere URL-Variante genutzt wird.

In einem Google-Bereich ist die Länge jedoch relevant

Für einen Teil der Google-Systeme ist die URL-Länge nicht ganz egal. Dabei handelt es sich um die Kanonisierung. Findet Google verschiedene Kopien einer Seite auf einer Website vor, muss das System eine URL für die Indexierung ermitteln. Wenn Google hierbei kürzere und „cleanere“ URLs findet, werden diese eher ausgewählt, so Mueller. Aber auch dieser Aspekt hat keinen Einfluss auf das Ranking. Einzig die Anzeige der URL in der Google-Suche wird somit kontrolliert.

Am wichtigsten, so John Mueller abschließend, sei es, eine URL-Struktur zu verwenden, die übersichtlich und für die SEOs und Webmaster auf lange Sicht gut zu strukturieren und einzusetzen ist. Du kannst das ganze Video mit den Antworten von Mueller hier sehen:

Wenn du weitere Hinweise zur URL-Struktur benötigst, oder dazu, wie du diese einfach gestaltest, kannst du auf ein ausführliches Hilfedokument der Google Search Central zurückgreifen.

Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

E-Book jetzt herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*